1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie könnte Demokratie organisiert werden?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliche politische Fragen" wurde erstellt von Jakob62, 17. September 2018.

  1. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.898
    Werbung:


    Ja, sehr gut! Ein Kompetenzschub, der lange überfällig war. Lieber drei weiße Könige, als drei schwarze Parteien.
     
  2. DenkNorm

    DenkNorm Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2020
    Beiträge:
    55
    Also ich finde, Wenn jeder Mensch die Gleichen gestalterischen Rechte einberaumt bekommt, würden sich mehr Menschen an die vorherrschenden Regeln halten.
    Wenn wir, dieses oligarchische Machtgefüge auflösen, sodass jeder einzelne Mensch aus seiner Mitte heraus das RECHT BEKOMMT; handeln zu dürfen aus voller
    Integrität, würde es auch weniger Gewalt geben, weil die Menschen sich mehr schätzen könnten. Da ALLE, egal welcher Steuerklasse die Selben Rechte haben würden wie die Armen und die Reichen. Ich finde, wir leben in einem oligarchischen Machtkonstrukt, bei dem der Mächtige der Bessere ist oder der Stärkere. Doch in meinem Weltbild sind alle Menschen gleich stark. Da gibts nicht einen schwachen und einen starken. Würden die Menschen aufhören, sich dem Machtgefüge unterzuschieben, und der Hierarchie der Macht Folge leisten, wäre gelebte Demokratie viel besser. Denn diese Ganzen repressiven und rezessiven Wirtschaftskreisläufe schaden doch mehr dem eigenen Menschenrecht als das Sie förderlich sind, für eine friedliche Demokratische Verständigung.

    Wir Menschen brauchen die Sicherheit, das Recht haben zu dürfen, in Ordnung zu sein. Wenn das Fehlt, dann herrscht keine Demokratie.
    Die Demokratie ist dann "ausgeschaltet" , und liegt nur auf der Diel. Weils Hacken schwer fällt, kann der Holzmichl nit mehr long des Holz hacken.
    Doch würde die Demokratie eine eigenständige Organisation innerhalb des Staatsorgan, wären viele Menschen viel aufgeschlossener, weil sie wüssten wer Sie sind und was ihre Aufgaben im Leben sind neben der Arbeit.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  3. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    17.487
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    "Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube" (J.W.G)
     
    FreniIshtar gefällt das.
  4. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.661
    Ort:
    Bremerhaven
    Wir drei weißen Könige - Jesus, Mose, Messias - sind einfach anders als der Rest der Menschheit.

    Jesus und Messias waren bis zum 07.01.2000 im selben Körper unterwegs und dann hat uns Gott zwei Körper mit identischer Seele gegeben und im Laufe von mehr als 20 Jahren haben wir es als erste Erdenmenschen geschafft uns vom Egoismus zu befreien und sind nun Egocentauri und darüber konnten wir auch Mose dazu bewegen seinen persönlichen Egoismus aufzulösen und sich als Egocentauri zu formieren.

    Egoismus - Egozentriker - Egonauten - Egocentauri

    Egocentauri Messias Christi
     
    DenkNorm gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden