1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Präsidentschaftswahl in den USA im Jahre 2020

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Munro, 11. Februar 2019.

  1. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    5.764
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:


    Für dich ist Trump blöd und das größere Übel. Für ca. 63 Millionen Amerikaner ist er das nicht.
    Offensichtlich willst du oder kannst du nicht verstehen dass Menschen die nicht deiner Meinung sind, nicht automatisch blöd und dumm sind.

    Und genau aus diesen Grund denke ich dass du den Bezug zur Wirklichkeit verloren hast, und nur mehr träumst.

    Ich auch nicht, aber nicht weil ich ihn für blöd halte, sondern weil seine politische Gesinnung nicht meine Interessen unterstützt.
     
  2. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    5.248
    Bei meinem einzigen Wahlsieg, der letztlich auch eine Niederlage war, hat mir "Gerhard Schröder" bewiesen, dass auch das ein Trugschluss sein kann... - Ich weiß, dass meine Wahl nie wieder siegen wird.....

    Und werde wenigstens eines doch wissen: Dass ich das gewählte Übel nicht gewählt habe.
     
    Belair57 gefällt das.
  3. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.547
    .....Das ist doch "Unsinn"! Trump wurde "gewählt", weil "seine Wähler" ihre Hoffnungen (welche immer das auch wahren und die wir als Europäer wohl auch nicht verstehen können oder wollen) in ihn setzten! Die "USA" sind nun Mal nicht die "Blaupause" Europas!!.....

    meint plotin
     
    Belair57 und FreniIshtar gefällt das.
  4. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    4.459
    Hallo @plotin

    Es ist diese Überlegung, die meiner Meinung nach
    unbedacht
    ist - egal, wie oder wen die Amerikaner weshalb
    bervorzugen, zu (er-) wählen!
     
  5. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.343
    Ort:
    Blöd ist wirklich ein falsches Wort. Er ist verantwortungslos, unfähig und egozentrisch. Ihn interessiert nichts als seine eigene Person und seine Wiederwahl. Er lügt dass sich die Balken biegen, sucht die Schuld für seine eigenen Fehler immer bei anderen und die Amerikaner sind ihm so was von egal - außer sie jubeln ihm zu. Er ist nicht blöd - er ist krank. Unsereins würde bei solchen Verhalten in der Geschlossenen sitzen.
    In der Reportage über Trump und sein Verhalten in der Pandemie die ich heute Nacht sah, bestätigte sich meine Meinung.
    Stimmt nicht. Du bist ja auch nicht meiner Meinung und ich halte Dich nicht für blöd.
    Ich hielt ihn auch nicht für blöd, sondern ich befürchtete, dass er die Interessen der Grünen verraten würde, sobald er beim Futtertrog sitzt. Mittlerweile stellte sich ja heraus, dass meine Befürchtung berechtigt war.
    Ach. Du willst nicht die besten in der Regierung, sondern gibst Dich mit mittelmäßigen und unfähigen Politikern zufrieden?
    Du hast recht. Ich träume von einer Welt, in der ALLE Menschen, Tiere und die Natur geachtet und geschätzt werden. Von einer friedlichen Welt ohne Ausbeutung, Zerstörung und Armut.
    Aber ich weiß, dass die Realität eine andere ist und es ein Traum bleiben wird, solange nicht alle, oder zumindest die Mehrheit der Menschen den selben Traum haben und alles daran setzen ihn zu verwirklichen...
     
    FreniIshtar und Walter gefällt das.
  6. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    5.764
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:


    Kennst du Trump persönlich oder bist du nur durch Medienberichte zu dieser Ansicht gelangt ?

    Also du würdest ihn in eine psychiatrische Anstalt bringen ?
    Hoppla, hatten wir das nicht schon einmal, das Menschen mit anderen politischen Meinungen oder Ansichten in psychiatrische Anstalten gebracht wurden ?!?!

    Ich sah auch eine Reportage in der behauptet wurde dass die Mondlandung nur inszeniert war.

    Vielleicht bin ich nur deshalb nicht blöd, weil ich nicht deine Meinung bin ? :D:D:D:D

    Ja, die Freda Meissner-Blau und der Günter Nenning würden in ihren Gräbern mit 100000 U/min rotieren, wenn sie die derzeitigen Flachbirnen bei den Grünen sehen würden.

    In unseren Demokratien muß man mit dem arbeiten dass man hat.

    Wenn du dich etwas mit menschlicher Verhaltensbiologie, und da im speziellen mit der Humanethologie, beschäftigen würdest, könntest du erkennen dass dein Traum für immer ein Traum bleiben wird.

    Und um diesen deinen Traum zu verwirklichen, bedürfte es eines streng vereinheitlichten Menschen, und in so einer Welt würde ich nicht leben wollen.
     
  7. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.343
    Ort:
    lol
    Wenn Du seine Reden und tweets meinst, ja

    So isses

    Aber muss ich deshalb die größten Deppen wählen?

    Hab' ich. Deshalb sage ich ja Traum und nicht Ziel

    Wer würde Dir abgehen? Die Aggressoren? Die Betrüger? Die Gierigen? Die Neidhammeln? Die Egoisten? Die Gewalttäter?Die Rassisten? Die Nationalisten?Die Radikalen? Die Ausbeuter und Umweltzerstörer? Die Kriegstreiber? Die Terroristen?
    Ehrlich. Wer von denen würde Dir fehlen?
     
    FreniIshtar gefällt das.
  8. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.547
    ....."Falsche Frage"!! Nicht wer... "was würde fehlen"... dass "pralle Leben" mit all seinen "Widersprüchen"!.....

    meint plotin
     
  9. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    4.459
    Hallo @Belair57:

    Jetzt mal abgesehen von Wunschvorstellungen:
    Du würdest nicht gerne in einer Welt leben, in
    der die Mehrheit der Menschen so einen Traum
    hätten - und auch einen Versucht dazu wagen
    würden:

    -?
     
  10. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    5.764
    Ort:
    Niederösterreich
    Welchen Traum, es gibt ca. 7,5 Milliarden Menschen und jeder mit einem unterschiedlichen Traum ?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden