1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hoffnungsträger

Dieses Thema im Forum "Kunst/Kultur Allgemein" wurde erstellt von Kaawi, 11. September 2017.

  1. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Werbung:


    Es kommt immer drauf an wie hoch der Missionarsfaktor ist deiner Weltanschauung.

    Ich bin nicht auf der Suche nach spirituellen Erfahrungen die ich aber habe wie jeder der sich selbst spürt. Ich denke nur dass es kein höheres Wesen gibt, die Erdanziehung kann ich aber sehr wohl wahrnehmen. Auch die Kraft der Suggestion kenne ich. Ich mag Steine und wenn man einen solchen in der Hosentasche hat als Handwärmer kann der einen Kraft schenken oder auf ein Problem fokussieren oder einfach Stress abbauen. Bei Heilsteinen erfolgt die Heilung auch nicht durch den Stein, sondern durch den Glauben daran. Die Wahrnehmung das der Stein vibriert, wenn er geladen ist entsteht nicht durch den Stein, sondern durch deine Visualisierung der Kraft die du ihm gibst. Das ist nix mystisches oder esoterisches. Diese Verbundenheit was du beschreibst beim zuhören liegt an der Liebe zur Person. Wir schlafen jeden Tag und in dieser Zeit verarbeiten wir die Eindrücke des Tages und tauchen in unser Unterbewusstsein ein und das Bewusstsein ruht sich aus. Meditieren ist eine Möglichkeit das Unterbewusste bewusst zu machen. Das konnte ich aber schon als Kind und dieses Wunder ist keins. Das einiger herumlaufen und in die Welt tragen müssen kann ich auch noch verstehen. Ich denke es reicht, wenn man in intimen Stunden sich mal berühren lässt von einen Menschen den man liebt. Es mag Menschen geben die Therapie brauchen. Jeder Mensch trägt auch Verletzungen davon und traumatische Erlebnisse. Liebeskummer eins der der schmerzhaftesten Erfahrungen. Aber es gibt keine schlechten Gefühle so wie es keine Guten gibt. Ohne ein Tief gibt es kein Hoch.
     
    ichbinderichwar und Kaawi gefällt das.
  2. Kaawi

    Kaawi Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    7.394
    Wunder sind nur solange Wunder, bis die Wissenschaft eine auch für den Verstand schlüssige Erklärung gefunden hat. Der Kurs in Wundern bedient sich der Suggestivkraft auch nur solange, bis der Übende zu seinem Selbst zurück gefunden hat und grenzt sich entschieden von magischen Praktiken ab.
    Etwas, was mir bezüglich des Dfs unerklärlich ist war mal das Phänomen, mich manchmal auf einem Spaziergang zu einer Person hier etwas gefragt zu haben (z. B. ob Bernies Sage wohl genauso redet wie er schreibt) und dann ohne die Frage gestellt zu haben am nächsten Tag im Forum eine Antwort darauf vorzufinden. Es stimmt, dass soetwas auftritt bzw. in mein Bewusstsein dringt, wenn ich offen für einen Menschen bin und mindestens freundschaftliche Gefühle entwickelt habe, aber das erklärt ja die Verkettung scheinbarer Zufälle im Außen nicht.
     
  3. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Ich kenne persönlich niemanden von den hier schreibenden. Meine Motivation mich ihr aufzuhalten ist das ich nicht mehr Fernsehen schaue und in kein Gasthaus mehr gehe. Ich pflege einige Brieffreundschaften und lese viel am PC. Das befriedigt mich mehr als mich vor den Fernseher zu setzen und mir Bilder und eine Tonspur ins Hirn pflanzen zu lassen. Mich bereichert die Teilnahme an Denkform. Das hier ein paar Fäden laufen zwischen einzelne und das es da eine Gruppendynamik gibt, weil meistens dieselben schreiben ist normal. Das Forum ist nicht moderiert und wenn es mal hitziger zur Sache geht darf man nicht zart besaitet sein. Wenn du was von dir preisgibst musst du damit rechnen das es gegen dich verwendet wird.
     
    ichbinderichwar und FreniIshtar gefällt das.
  4. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    4.044
    Nein @Kaawi
    @Fibonacci , andere oder ich wollen Dir hier
    nicht Deine spirituelle Erfahrung absprechen!

    In Kritik steht hier Deine offensichtliche
    W e r b u n g
    um Leute, die mit ihrer Wunderheilung
    nichts anderes als -modern gewordenen-
    Ablasshandel praktizieren!
     
    Alternativator gefällt das.
  5. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    31.370
    Hoch und tief werden aber unterschiedlich gewertet,so gerade aus der Mitte,...ähhhhh Bauch
     
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    31.370
    Werbung:


    Da das Leben ein Wunder ist,kann der Tod nicht sein:blume2:
    Selbst ein Stein kann leben zeigen:blume2:
    Jetzt bin ich versteinert:blume2:
     
  7. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.641
    So kann man natürlich jedem Hoffnungsträger das Tragen einer Hoffnung madig machen. ;)

    Das Paradigma unserer "modernen Zeit" heißt nun einmal Marktwirtschaft und setzt daher jeden Menschen unter den Druck, sich selbst und das was er hat, verkaufen zu müssen. Sogar dann, wenn ein Hoffnungsträger seine Hoffnungen aus Menschenliebe verschenken möchte, kann ihm mit einiger Wahrscheinlichkeit unterstellt werden, es ginge dabei nur um das Geld.

    Was Ärzte, Politiker, Autoren, Schauspieler und Gewerbetreibende angeht, bin ich auch sicher, dass es so ist.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  8. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    4.044
    Mit solchem Vorwurf musst du als Kritiker
    rechnen - rechnen können.

    Herr Schönbor & Co
    die beiden @Kaawi Leute:
    Tapas Fleming
    Andreas Pröhl

    Göttliche"Dogmen sowie andere "göttlichen" Seelenheilsversprechungen, halte ich für
    brandgefährlich!
     
  9. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.641
    Ich als Kritiker rechne eh mit allem.

    Warum und was genau hältst Du für brandgefährlich? Nur "göttliche" Seelenheilsversprechen oder alle
    Seelenheilsversprechen oder nur käufliche Seelenheilsversprechen?

    Und was ist, wenn die Hoffnung (kein Versprechen) auf eine heile Seele gratis angeboten wird, weil jemand davon überzeugt ist?
     
  10. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    4.044
    Heilvorgaben mit jedweden Hinweis
    auf Engel oder Gottesvorstellungen!

    -zum Beispiel!

    -auch!

    -auch!

    Von Missionierungen halte ich überhaupt nichts!

    Gefallen tut mir die *Sokratische Geburtshilfe*
    weil durch solch tiefgreifende Fragen (Sokrates)
    erst *eigene* Nachdenkphasen motiviert werden
    können!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden