1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sachsen auf Platz eins

Dieses Thema im Forum "Bildung" wurde erstellt von Joachim Stiller, 18. August 2019.

  1. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    35.287
    Werbung:


    Wenn ich nicht weiß wo ich herkomme brauche ich keinen Pass,zudem bin ich stumm:ironie:
    Am besten hält man keinen für blöd,man ist es:maus:
     
    hylozoik gefällt das.
  2. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    11.970
    Ort:
    Schwarzwald
    Warum, wollte er auch etwas davon abhaben? :maus: :sabber:
     
  3. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    5.700
    Nicht jede Tafel ist "Tafelgerecht". Die Tafel in "Greifswald" war klasse. Die Tafel in "Celle" nur eine Rationierungsklause. Erinnerte oft an den Bayerischen Film "Immer Ärger mit den Paukern" - Wo es bei der Essensausgabe heißt: "Nur einen Krapfen, nur einen, nur einen Krapfen, nur einen"......

    Jeder, der Menschen wie Roboter verzüchten will, ist längst selbst "kein Mensch" mehr...
     
    ichbinderichwar gefällt das.
  4. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Ich war im Cateringteam bei SK Rapid im Vip-Bereich und da ist so viel übergeblieben bei jedem Heimspiel. Wir haben 20 Rindsbraten mit 3-5 kg pro Stück weggeschmissen obwohl jeder mitnehmen durfte was er wollte nach dem Spiel.

    Wir haben die Gruft (Caritas) angerufen ob sie die Lebensmittel abholen wollen.

    Uns wurde gesagt das wir vom Marktamt eine Unbedenklichkeitserklärung brauchen und dann nehmen sie die Lebensmittel gern. Wir haben sie weiter weggeworfen.
     
    ichbinderichwar und Wortjan Sinner gefällt das.
  5. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    5.700
    Der schlimmste Ort, wo ich je genächtigt habe. In Sachen "Armut" seit ihr noch schlechter dran als wir. Mittlerweile sind 10 Jahre vergangen und wie ich hörte, wurde es noch schlechter, statt den Mut aufzubringen, etwas menschlicher anzuheben.
     
  6. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003
    Werbung:


    Ich kenne Menschen die nicht mal bei -10° in den Keller schlafen würden und es vorziehen sich im Freien im Schlafsack einschneien zu lassen und das Angebot nicht nutzen.

    https://www.vienna.at/25-jahre-gruft-caritas-hilft-obdachlosen-mit-winterpaketen/3107713

    Am Abend werden in den Keller ohne Fenster die Tische an die Wände gestellt und die Menschen schlafen am Boden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2019
  7. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    5.700
    Deshalb sagte ich es ja. Müsste ich nochmal, würde ich auch im Schlafsack im Schnee nächtigen. Bei uns in D gibt es "Betten".
     
  8. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    2.003

    Ja du und ich wissen das aber die Meisten hier nicht!

    Mich ärgert das so wenn die Leute über Ernährung sprechen und dass Qualität was kosten muss. Das Fleisch teurer werden muss wegen der armen Tiere die in solch schlechten Verhältnissen gehalten werden.

    Dann siehst du Menschen die es schlechter haben wie das Vieh in unseren warmen Ställen.

    In der Gruft gibt es nur das was andre wegwerfen würden und es dort lieber abgeben.

    So Veganer sollten mal sich neben einen in der Gruft am Boden kuscheln der sich schon 1 Jahr nicht mehr gewaschen hat. Ist nicht viel unwürdiger als sich in einen Stall zu den Schweinen in die Scheiße legen damit man nicht erfriert.
     
  9. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    5.700
    Ich wollte auf etwas anderes hinaus. Dieses Thema heißt doch: "Sachsen Platz 1 in Bildung". Und nun frage ich dich: Wo sind die Leute gebildet? Wo Menschen noch menschenwürdig behandelt werden (egal welche Politik) oder dort, wo Menschen schlechter als Vieh abgefertigt werden?

    "Veganer" haben gar nicht den Horizont, Armut zu erfassen. Es fehlt da sehr an Bildung. Versuch mal im Winter ne Brombeere oder n Weizenhalm zu kauen.... wenn du anschließend wieder in die Kälte raus musst.

    Das vegane Leben muss man sich "leisten" können, in einer "Leistungsgesellschaft". Und wer das weiß, dessen Region ist auch "gebildet".
     
    Fibonacci gefällt das.
  10. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    11.970
    Ort:
    Schwarzwald
    Deutschland ist dennoch ein Schlaraffenland für bildungsferne Taugenichtse,
    für nimmersatte Schmarotzer und für arbeitsscheues Gesindel.

    Die Feinde der Demokratie, sehen sich stets als Opfer von Inländerfeindlichkeit.
    Egoistische Rassisten, die den betreuungsbedürftigen Schutzbedürftigen keine
    Beglückungen gönnen und gar von Ausländerverherrlichung sprechen, haben
    nichts Menschliches mehr an sich und müssen daher gezüchtigt werden.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden