1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Staat ohne Parteien möglich?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliche politische Fragen" wurde erstellt von Eule58, 24. Juli 2019.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.495
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Aber wenig durchdacht.
    Auch das ist wenig durchdacht.
    Was Andere glauben ist kein Ansatz für den eigenen Glauben.
    Deshalb sind Parteibrüder auch keine Glaubensbrüder sondern Interessenkoalitionäre.
    Mehr Misstrauen und kurze Interims-Perioden durch ständiges Rotieren von Personen erlauben keine verlässliche Vertrauensbasis für Zukunftsinvestionen.
    Das ist ein großer Wischiwaschsinn aus dem Zeitungsenten gemacht werden!
    Das hat mir gerade noch gefehlt! Mit jedem Beitrag, wo ich Ihnen ehrlicherweise auch noch zustimmen muss, verderben Sie mir meine gute Laune! ;)
    Nein, es gibt bereits viel zu viele Regeln ohne menschlichen Charakter, die gar nicht aufgestellt werden müssen, sondern nur 'abgeholt' zu werden bräuchten!

    Wer hat bloß den Käse zum Bahnhof gerollt - und ihn nicht bei Donald verzollt?

    Die billige deutsche Lallplatte scheint in der unkaputtbaren Politik noch heute gefragt zu sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2019
    FreniIshtar und ichbinderichwar gefällt das.
  2. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    30.457
    Parteien vertreten die eigenen Interessen stimmt nicht!
    Die Leistung welche sie erbringen oder :bier: vollbringen ist nicht zu messen!
    Messen kann man aber das Wasser im Kopf:ironie:der Köpfe:baden:
     
    FreniIshtar gefällt das.
  3. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    30.457
    So irgendwie läuft es ja für den ein oder anderen,wenn er nicht in der Schusslinie ist:ironie:
     
  4. Masterreal

    Masterreal Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2019
    Beiträge:
    74
    Nun, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, die Parteien sind am meisten daran interessiert ihre Stärke zu erhalten komme was wolle. Jede Idee, und es kann noch so gut sein, einer anderen Partei wird reflexartig abgelehnt. Lieber Stillstand als Ideen einer anderen Partei umzusetzen. Das heißt die Parteien sind meist nur mit sich selbst beschäftigt.
    Die Leistung einer Regierung ist daran zu messen, wie viel Geld der Steuerzahler verludert wird. Siehe KH Nord in Wien z.B. Häupl & Co müssten längst hinter Gitter sitzen und der gesamte Privatvermögen beschlagnahmt sein. Einer der nichts vom Bauen (Baupläne lesen z.B usw.) versteht hat nicht Bürgermeister zu sein.
     
  5. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    8.724
    Richtig: Die Legitimation erhalten sie vom Wähler.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Dann muss man also die Wähler abschaffen, und nicht die Parteien...
     
  7. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    30.457
    Wieder falsch,aber was rede ich:doof:
     
  8. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    30.457
    Sie wählen sich wohl selber:brav:
     
  9. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.495
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Super Idee!
    Vorschlag: Jeder der nicht wählen geht, der bekommt eine Gutschrift von 10 Euro als einmaliges Nichtwählergrundeinkommen.
    Er müsste dafür nur seine Kontonummer für die Banküberweisung angeben. :p
     
  10. Masterreal

    Masterreal Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2019
    Beiträge:
    74
    Richtig, was reden sie.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden