1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Covid 19 in Österreich, Schweiz und Deutschland

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von hylozoik, 26. Januar 2020.

  1. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.725
    Werbung:


    Aus British Columbia (Kanada) erreichen mich ganz schlechte Nachrichten, ich kann nur hoffen, dass sich das irgendwie als Irrtum erweist. Dort gibt es einen Ausbruch der brasilianischen P1 - Variante und der R-Wert ist 3.2 während eines Lockdowns. Was das für die Ausbreitung bedeutet, mag ich mir gar nicht ausmalen.

    Kanada ist weit weg? Irrtum, P1 wurde auch schon in Deutschland nachgewiesen

    bc-r-wert.png

    Quelle: https://twitter.com/eresc79/status/1379953534167252995
     
  2. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.844
    Toll!

    Zusätzlich gibt es auch chronische Krankheiten, die man nie wieder loswird. Was sagt uns das? Du kommst doch immer wieder mit Whataboutism daher, warum betreibst du jetzt selber das gleiche Spiel?

    Gegen Influenza, Windpocken und Masern gibt es Impfstoffe, also sag es den Impfgegnern und nicht mir. Und Scharlach ist eine Kinderkrankheit, die mit Antibiotika behandelt werden kann.

    Es hat mich sowieso gewundert, dass du nicht wieder mit der Grippewelle von 2017/2018 dahergekommen bist. Es zieht wohl nicht mehr…

    Natürlich hinterlassen Krankheiten teilweise massive Spuren, wenn sie nicht rechtzeitig und gründlich behandelt wurden, aber gegen Covid-19 gibt es keine Medikamente und eine Impfung ist erst seit ein paar Monaten möglich. Wir hatten auch noch nie fast 3 Mio. Influenza-Infektionen in Deutschland, trotz massiver Schutzmaßnahmen seit einem Jahr. Im Gegenteil, die Influenza-infektionen sind während dieser Zeit massiv zurückgegangen und die Covid-19 Fälle steigen trotzdem täglich.

    Sprechen wir also lieber in einem Jahr wieder darüber. Bis dahin wird die Bevölkerung in Europa weitgehend durchgeimpft sein, vielleicht gibt es bis dahin auch Medikamente zur Behandlung von Covid-19 und dann darfst du sie auch mit der gewöhnlichen Influenza vergleichen. Die Impfgegner und Coronaleugner werden bis dahin auch eines Besseren belehrt worden sein – diejenigen, die es dann noch geben wird – und dann wird die Diskussion endlich wieder sachlicher werden.
     
  3. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.844
    In der EU sind die Impfstoffe für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren nicht zugelassen und in UK waren es anscheinend auch so, denn die britische Impfkommission hat heute empfohlen 18- bis 29-jährigen nicht mehr mit AstraZeneka zu impfen. Ich weiß also nicht, woher du diese Information hast.

    https://www.tagesschau.de/ausland/europa/astrazeneca-grossbritannien-103.html
     
  4. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    6.521
    Ort:
    Niederösterreich
    Ja, nur theoretische Werte. Und wer kann nun glaubwürdige praktische/faktische Werte zur Verfügungung Stellen ???

    Walter Hasibeder aus Zams weiß genau wie die Wiener Spitäler ausgelastet sind ? Und der Leiter des Wilhelminenspitals hat keine Ahnung ?!?!

    Habe ich, bei AGES, einer Institution der Republik Österreich der man eigentlich vertrauen können sollte !?!?
    https://www.ages.at/ages/allgemeines/
     
    FreniIshtar gefällt das.
  5. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    6.521
    Ort:
    Niederösterreich
    Und ist das auch völliger Schwachsinn:

    upload_2021-4-8_10-12-51.png
    Quelle: https://de.statista.com/statistik/d...corona-patienten-in-oesterreich/#professional
     
    FreniIshtar gefällt das.
  6. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    6.521
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:


    Was ist eigentlich ein Coronaleugner ? Ich hatte noch niemals Kontakt mir einem.

    Ich kenne nur solche wie dich, die ehrfürchtigen Covid-Apostel die uns permanent die Viren-Apokalypse einpredigen wollen.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2021
    FreniIshtar gefällt das.
  7. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    5.968
    "Mit einer neuen klinischen Studie wollen Forscher der Universität
    Oxford prüfen, ob der Coronaimpfstoff des Herstellers AstraZeneca
    auch bei Kindern und Jugendlichen wirkt..."
    (-aus unserem *seriösen* Blatt: Salzburger Nachrichten!)
     
  8. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.844
    Schön. Und warum verlinkst du es nicht?
     
  9. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.725
  10. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    10.879
    Lesens nicht nur alte Zeitungen.
    Das war am 13.2.2021
    Die Studie wurde vorerst gestoppt - 7.4.2021
    https://www.aerzteblatt.de/nachrich...ert-Studie-zu-Astrazeneca-Impfung-bei-Kindern
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden