1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Propagandamodell

Dieses Thema im Forum "Medien" wurde erstellt von Neugier, 12. November 2017.

  1. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    15.582
    Werbung:


    Das Medien Geld verdienen ist wohl dem Vorwitz geschuldet!
    Die Leute reiben sich daran,bis es funken schlägt!
    Was gibt es Neues ist doch immer die Frage und ich soll es wissen:confused:
    Nenn es doch dreckige Wäsche waschen,wo ich wieder beim Spülmittel bin:waesche2:
     
  2. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    1.796
    Nö, sie lieben Geld. Darauf basiert die Wirtschaft. Das Mediengeschäft kann sehr lukrativ sein. Daher steht kommerzielles Interesse ganz weit oben. Und deshalb sind die großen Medienkonzerne auch sehr stark Leser bezogen.

    Es gibt natürlich auch Idealisten, die hauptsächlich ihre (politische) Meinung an den Leser bringen wollen und dafür finanzielle Einbußen hinnehmen. Das sind z.B. Nischenprodukte, sowas wie Neues Deutschland oder Junge Freiheit.
     
  3. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    15.582
    Der Goldpreis ist ans Brot gekoppelt...oder Mehl.
    ,dann frag mich jetzt was sie lieben:)
     
  4. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    1.796
    Mehl und Brot musste erst einmal weiter vertickern, um dir die angenehmen Dinge des Lebens kaufen zu können. Geld ist universeller.

    Würdest du statt 100.000 € lieber den Gegenwert an Brot nehmen?
     
  5. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    15.582
    Kommt doch auf das/mein Alter an
    Wäre ich 5,würde ich ja sagen,vorausgesetzt das Mehl würde sich solange halten.
    Eine Bäcketei werde ich wphl nicht aufmachen:)
     
  6. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    1.796
    Werbung:


    Daran sieht man schon, dass dein Vorschlag "Mehl statt Geld" zu kurz gedacht war. Kinder haben manchmal geniale Einfälle, aber vorausschauend Denken können sie leider nicht. :)
     
  7. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    15.582
    Bei Kindern kann man die Idee auch verkörpern,was aber heute auch bei Erwachsenen funtioniert!
    Für was das Material gedacht ist,muss der Benutzer für sich beschließen.
    Wüste,10 liter Wasser oder ein Barren Gold!
    Der kürzeste Weg ist meistens der Schnellste,nicht aber das wir die Aussicht nicht genießen:nein:
     
  8. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    6.757
    Für die IB sind das die seriösen Quellen. Alles andere ist Lügenpresse.
     
    ichbinderichwar gefällt das.
  9. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    1.796
    Die Clowns der IB sind kein Maßstab.
     
    ichbinderichwar gefällt das.
  10. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    6.757
    Aber für Bernd ist die IB ein Maßstab.
     
    ichbinderichwar gefällt das.

Diese Seite empfehlen