1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Seriöse Quelle

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Wortjan Sinner, 9. Juni 2020.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    16.480
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Hältst Du diese folgende Quelle für seriös? ;)
    Eigentlich weiß ich nur was Hypnose "seriös nicht" ist, sie aber dennoch reizvoll und interessant in folgender Umschreibung erscheinen lassen könnte:

    " Rabulistischer Somnambulismus in translogischer Eristik" :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2020
  2. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    7.141
    Ort:
    Berge
    Mein erstes Erlebnis mit Hypnose hatte ich auf einer Klassenfahrt, als ein Lehrer einen (wirklich) Freiwilligen hypnotisierte. Ich glaube, heute würde er dafür 25 Jahre bekommen. Das war für mich als Schüler faszinierend und horizonterweiternd.

    Was heute jedoch mit den Leuten da draußen geschieht, ist nicht einfach mit ein paar Sätzen zerklärbar. Mich interessiert sowas. Wir leben in einer Zeit in der die Leute fast kostenlos so viel Infos zusammentragen können, wie noch nie, aber sie stemmen sich gegen innere Zweifel und neue Erkenntnisse so stark wie vielleicht auch noch nie. Da sind Leute drunter, die 2 Diplome haben und an höheren Schulen lehren, Esoterikfachkräfte...angesehene Geschäftsleute, wesentlich pfiffiger als das Krokodil. Es gibt sogar einen Typus, der besondere Freude daran hat, dir zu erklären, wie doof du bist und wie schlau er ist, wenn er die Staatspropaganda in sich selbst bestätigt. Nach dem Motto "eben durch die Maske bekamen wir die Seuche in den Griff". Stimmt halt nur nicht. Diese "Schlüsse" hatten wir bereits im März vorausgesehen. Siehste, Papa hatte doch Recht. Es wirkt irgendwie merkwürdig. Heute kam ich im Rathaus aus einem Kämmerchen...da saßen sie wieder mit ihren Mummelmasken im Gang. Wie funktioniert sowas.

    Dieses Thema ist für mich heute das spannendste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2020
    FreniIshtar gefällt das.
  3. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    4.575
    Und wer sind und waren schon immer solche
    Leute, die Tiefgreifendes, die *Aufklärung*
    verhindern?
    -!
    Denker wie bspw. K.Püschel oder S.Bhakdi-
    B.M.Stadler werden von 'Göttern' wie Kurz,
    Spahn - Anschober & Co einfach nicht auch
    zu einem vernünftigen Gedankenaustausch
    eingeladen, befragt!
     
  4. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    16.480
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Hallo FreniIshtar,
    vor rund 40 Jahren hätte ich es als optimistisch und unabhängig eingesteller Jungwissenschaftler kaum für zwingend möglich gehalten, dass hinter einer *Aufklärung*, die Tiefgreifendes verhindern, vorrangig zuallererst militärische und/oder religiös heimlich versteckte Vorstellungen einer politisch gemeinsam lancierten (Macht-)Interessenpolitik dahinter stehen könnten.

    Damalige Organisationsstrukturen waren überwiegend streng linienorganisiert und kaum matrixorganisiert.

    Es gab damals billige Energie und billige Information (wie heute auch), apart gepaart mit einem formal ganz normal der Billigkeit entsprechenden Ökonomieprinzip, welches es erlaubte, den Umgang mit "knappen Mitteln und knappem Verstand" zu predigen, damit wenigstens ein "gescheiter Preis" über die Einmaligeit des Angebotes und seiner damit zu erwartenden höheren Nachfrage erwartet werden durfte.

    Dieser enge Ökonomiebegriff hat sich bis heute verhaltensgesteuert und verhaltensbescheuert allmählich bis zu einer allerhöchsten Form einer weltweiten Gesundheitsökonomie über volkswirtschaftlich weltweit modern gestaltbare Informations-Viren-Angst-Steuerungsprozesse weiterentwickelt.

    Die weltweite Ausrufung einer pandemischen Entwicklung hat es möglich "machen müssen", das "freie Kapital" über "freie Viren aus dem Jenseits" ökonomisch effektiv "Para-Diesseits" durch eine schier gnadenlose Bekämpfungsstrategie einzubinden.

    Dabei kamen die allerersten so genannten "Bewusstseinserweiterungsprogramme" ( die ich von Anfang an als Bewusstseinserheiterungsprogramme empfand) damals übrigens aus der "neutralen" Schweiz auf den Deutschen Markt und wurden später nach einigen Sprachmodulationen über die so genannte Neurolinguistische Progarmmierung (NLP) "erfolgreich natürlich und natürlich erfolgreich" mehrfach hocheffizient aus allen denkbaren Beobachterrichtungen weiterentwickelt.

    Ein keiner Stimmungsbericht von einer österreichischen Jornalistin habe ich mir erlaubt hier als lesenswerten Link aus der Praxis einer Werbeveranstaltung für kommerzielle Neurolingusitik einzustellen:

    https://wienerin.at/ich-verbrachte-ein-wochenende-im-nlp-seminar-und-wurde-zum-manipulator

    Gerade heute "im Zeichen von Corona" scheint der kritische Journalismus besonders gefragt zu sein, aber leider nur äußerst selten von der "richtigen Seite des Geldes" aus gesehen, welche weiterhin im Dunklen bleiben kann, solange der Geldanteil an dunkler Materie mittels des Geldanteils der " hellen Materie" praktisch überstrahlt wird und theoretisch immer nur "Schnee von gestern" sein wird...

    Der Gedankenweg über den Halo-Effekt des Überstrahlens über die ganz harmlos und natürlich zur Begrüßung sich zeigende Hallozination sollte sich im Radikalen Realismus über einen 'soziotechnisch reliablen Relaisismus' zwingend von einer Haluzination unterscheiden lassen.

    Mein letzter wie erster ernster Hinweis auf eine seriöse Quelle könnte 'geläutert gelauten' haben:
    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2020
    FreniIshtar gefällt das.
  5. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    34.714
    Keine Mediziner keine Priester!
    Wer hat hier mehr Schiss in der Hose,ohne oben genannte zu erwähnen,da sie nur nachsprechen was sie sagen sollen.
    Ich setzte das Ko ma manchmal falsch:hamster:
    Als ob Spahn er selbst ist wenn er auswendig gelerntes vorsagt:clown2:
     
    FreniIshtar gefällt das.
  6. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    4.575
    Werbung:


    "Im Anfang war die Presse
    und dann erschien die Welt.
    Im eignen Interesse
    hat sie sich uns gesellt
    ..."
    (Anfang vom Couplet
    des Schwarz-Drucker
    Karl Kraus)
     
    ichbinderichwar gefällt das.
  7. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    34.714
    Denke ich an Nietzsche,Schwester und Umfeld. ,..undZ.b wer was nach welchem Tod auch immer vieles verbrannte hat,denke und frage ich ,Wie weit die Interpretation reichen muss oder müsste Helles ins Dunkel zu bringen?
    So könnte es sein,also das die stärkste Sonnenbrille mit den stärksten Augen versagt!
    Wenn aber der Gedanke kommt,was nötig ist,hat er doch schon,wenn auch von aussen eine Bedeutung dieser man so oder so entsprechen kann,also das ich meine ,Geschehnisse ihre Wirkung tun und seien Sie auch nicht im Verhältnis geschweige denn gerechtfertigt.für,...setzen wir ein x
    Denk ich mal,...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden