1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Plotin's Gedanken

Dieses Thema im Forum "Eigene Gedichte" wurde erstellt von plotin, 9. Dezember 2015.

  1. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.304
    Werbung:


    Wir stehlen die Gedanken
    aller Herren Länder…
    pulverisieren sie mit unseren Mörsern
    nehmen sie ein… mundkonform.

    Mit grausamer Hand geführt
    ein Stillleben das wir zu unserem…
    unserer öden Reputation… machen.

    Es ist unser Einstig
    in den mäandernden Ausstieg.

    plotin​
     
  2. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.304
    Nach außen dringen
    nur second hand Wörter
    verpackt in zerkratzten Sätzen
    fallen sie auf uns…
    wir erwehren uns
    ihrer nur mühsam.

    Ein Bild… das weißt du…
    ist immer Erinnerung
    es nimmt nichts zurück
    von dem was wir gaben denn…
    am Ende war alles
    davor schon da.

    plotin​
     
    von Grimm und Soraya gefällt das.
  3. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.304
    Adern von Quecksilber…
    wie Wege durchstechen sie
    die Wolken… wohin?
    Kein Straßenschild…
    nur eine Chiffre als Zeig.

    Zu viele Straßen… ohne Kreuzung
    keine Visionen.
    Zu viele Straßen… der eine Weg
    nur angedeutet.

    Nichts wird mitgenommen
    keine Mitgift…
    und am Ende?

    plotin​
     
  4. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.304
    Es ist, als verlöre man ein Jahr
    seines Lebens und…
    denkt: wie konnte es nur
    soweit kommen?

    Noch vor kurzem war es anders…
    sogar letzten Sommer noch
    war es… als könne
    nichts schief gehen.

    Und doch… ein Streichholz
    zu rechten Zeit genügte
    um der Leblosigkeit
    bahnzulegen…

    für den Zunder
    sorgten wir selbst!

    plotin​
     
  5. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.304
    Jede Rückschau ein Ritual…
    nur was sich wiederholt hat Gewicht.

    Die Zeit wird weniger doch…
    mehr in der Erzählung.

    Manch Ende war tragisch…
    ein anderes wieder einwandfrei.

    Betrug, Lüge, beschönigt
    Hypothese genannt.

    Zähl die Bedingungen auf…
    gib ein Gegenbeispiel!

    Die Frage lautet:
    warum konnte ich nicht?

    Die Antwort:
    Leben kam als Hindernis dazwischen!

    Als Rätsel bleibt:
    wie wurde ich trotzdem zu diesem Menschen?

    plotin
     
    von Grimm gefällt das.
  6. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.304
    Werbung:


    Noch stehen die Worte
    verlegen zwar und voll Scham…
    und hie und da ist eines schon gebrochen.
    Ein Leben ist zu kurz
    für ihren Anspruch…
    für einen neuen… großen Anfang.

    Das helle Staunen befindet sich
    im freien Fall.

    Die Welt will andere Worte haben
    die alten schönen… werden
    nicht mehr gebraucht.
    Tief und erschrocken sammelt die Kunst
    den Mangel ein…
    für den es keine Sprache gibt…

    nur Bilder tausender Traurigkeiten.

    plotin​
     
    von Grimm gefällt das.
  7. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.304
    Ich gab ihm nie einen Namen
    weiß auch nicht mehr, wie ich es fand.
    Ich trug es einfach mit mir…
    wie einen abgegangenen Knopf.

    Stiller Begleiter… unbeachtet
    und doch… immer irgendwie da.

    Über die Jahre…
    Namenlose Stationen zogen vorbei…
    ging es verloren.

    Und jetzt… an diesem leeren Bahnsteig
    versuche ich es wiederzufinden
    halte Ausschau nur…
    ich weiß nicht wonach.

    plotin​
     
    von Grimm und KANTIG gefällt das.
  8. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.304
    Wo alle Welt nur Zeit ist
    tut man Dinge ohne Grund.

    Destilliert und datiert…
    schneidet eine Szene
    aus dem Material
    dass deine Biographie enthält.
    Grobkörnig… ein Film
    in schwarz-weiß
    auf Zelluloid…

    stumme Requisiten
    in viel zu hastigen Bewegungen.

    plotin​
     
    von Grimm gefällt das.
  9. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.304
    Gerahmt an der Wand…
    nichts weiter als ein Versehen eines Pinsels?
    Geflossen auf Papier
    benzinfarben auf einer Pfützenhaut
    eine Gestalt auf dem Boulevard…
    weichgezeichnet in Aquarell.
    Gerade noch erkennbar
    hinter verlaufendem Grau
    schmeichelte es einem Augenblick
    der im Blick festgehalten…
    weit zurück in einem Straßencafé
    zu finden ist

    plotin​
     
  10. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    6.304
    Genügt es nicht…

    …dass eine Hand
    absichtlich oder gleichgültig
    einen anderen bricht?

    …dass Flehen welches
    anhebt und anklagt
    ungehört bleibt?

    …dass ein Mund
    sich weigert Worte
    der Vergebung zu sprechen?

    …dass was erniedrigt daliegt
    weiter erniedrigt weiter
    getreten wird?

    Genügt das alles nicht?

    Der Beantwortung stehen
    Datenschutz und Geschäftsinteressen
    entgegen…

    der Vorstand!

    plotin​
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden