1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Geben wir 75 Jahre später dem Ganzen ein Gesicht.

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliche politische Fragen" wurde erstellt von Fibonacci, 6. Januar 2020.

  1. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    3.904
    Werbung:


    *...Die gute alte Zeit war demnach nicht so gut wie ihr Ruf...*

    Gedanke vom Leserbrief Schreiber aus dem sehr gut geschriebenen Link!

    Danke @Bernies Sage!
     
  2. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    3.904
    Ja ja, und seine
    "ordentliche Beschäftigungspolitik"

    Das Du Dich nicht schämst!
     
  3. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    1.681
    @FreniIshtar
    Hast du den Bierzeltabsatz nicht gelesen der darüber steht?
    Also wenn ich noch Ironie dazu schreiben müss...
     
  4. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    3.904
    Deine Ironie habe ich nicht verstanden:
    Ich entschuldige mich!
     
    Fibonacci gefällt das.
  5. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    3.735
    Selber schuld.
    Und was hat das damit zu tun, was vor 75 Jahren war?
     
  6. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    3.735
    Werbung:


    Die Nürnberger Gesetze mit dem Nichtraucherschutz gleichzusetzen ist schon eine üble geschmacklose Verharmlosung der Nürnberger Gesetze.
     
  7. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    1.681
    Die Gesetze und die Akzeptanz diese zu befolgen.

    Das Nichtrauchergesetz wurde beschlossen und zack die Aschenbecher waren weg.

    Die Nürnbergergesetze wurden beschlossen und zack 6.000.000 Juden waren weg.

    Selber schuld mein lieber Munro!
     
  8. ewaldt

    ewaldt Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.073
    Finde Rauchverbote auch albern, niemanden stört das Rauchen, im Gegenteil, der Rauch ist romantisch
    aber das Argumentieren gegen die Rauchverbieter grenzt oft an Krankheit im Gehirn.
    Ich habe nach starkem Rauchen vor 20 Jahren aufgehört und bin heute tolerant, jeder kann rauchen wenn es ihm schmeckt.
    Beim Töten von sechs Millionen einer Minderheit bin ich skeptischer, ich könnte dabei sein.
    Ach, egal, Schwund ist überall.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden