1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Brandenburger wollen keine Windkraft!

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von Ellemaus, 23. Mai 2019.

  1. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Das nennt sich übrigens Infraschall.. Das sind Schallwellen bis etwa 40 oder 80 Herz.. Das ist extrem weing, aber hat einen gigagroßen Einfluss auf die Psyche... Das kann nicht nur extreme Schlafstörungen verursachen, sondern buchstäblich Angst und Panikattacken auslösen, und das aus heitem Himmel... Serh unschöne Sache.. Überigens in alen Schlüssen gibt es oft Inraschall , weil der Wind praktich durch alle Ritzen und Gänge pfeift und in Infraschallschwinug en gerät.. Daher auch dies teilweise exzessiven Panikattacken, die man da tatsächlich haben kann... und das wirklich völlig grundlos... In englsichen Schlössern gibt es durzende von Beisspielen, wo man socheln Infraschall in Hülle und Fülle messen kann... Darum gelten englsiche Schlösser auch als ganz besonders gruselig.. Oder Schottische... Wisst ihr ja, oder?
     
  2. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    2.983
    Ich glaub das viele Windräder auch als Verschandelung ihrer Aussicht sehen. Oder ihres Natur- Umlandes.
     
  3. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
    Das finde ich nciht... Ich als Anthroposoph kan den Dreiflüglern eine Menge abgwinne, weil Dreiflüglier rein formal in der Anthroposophie zum Inventar gehören... Es gibt praktisch ekinen sozialen Dreigliederer, der nicht dmait arbeitet... Ich halte solche Vorbehalte für absolut unbegründet... Sieh es mal von dieser Seite.. Ist jetzt nur ein Beispiel, aber ein sehr prägnantes... Die Weindräder als Peace- und Friedenssymbole... Und so sollte man sie tatsächlich auch sehen und behandlen... Nicht mehr und nicht weniger... Und wenn ich erhlich bin, finde ich das sehr schän.. Wusstest Du übrigens, dass das alte Peace-Symbol ursprünglich dei Krähenfüße meinte, die sich einige Indianer in Amerika um den Hals gehängt ahben, um damit böse Geiste rund Dämonen abzuwehren und auch als Glücksbringer? Die meisten wissen das ja heut gar ncih mehr... Es taucht nciht einmal bei Wiki auf... In einem gnaz alten Ymbolgeschcihtlichen Lexikon, das von einer Gruppe Hippeis erstellt wrude, habe ich es entdeckt.. Ich fans das serh aufschlussreich... Ist n' wirlich gutes Buch... und nciht so maskulin, die die üblichen Lexika...

    https://www.amazon.de/Lexikon-Symbo...+Dümutz&qid=1558701484&s=gateway&sr=8-2-fkmr0

    [​IMG]
     
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
    Und wenn Ihr es umkehrt, kriegt Ihr das berühmte Ypsilanti-Ypsilon... Ich finde das einmal wirklich großartig, weil das praktisch ein Gebiet ist, das sonst immer nur der Esoterik vorbehalten war...

    [​IMG]
     
  5. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    2.983
    Naja. Was ich finde ist da wohl egal. Ich vermute aber, das manch ein Windkraft Gegner sie halt nicht schön findet.
    Hier zum Beispiel:
    [​IMG]
    Oder hier:
    [​IMG]
     
  6. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.042
    Werbung:


    Das Hauptproblem ist der Einfluss auf die Gesundheit.
     
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
    Nein, das ist nur ein völlig marginales Problem... Es reicht völlig aus, Abstandregeln in sinnvoller Weise festzulgen... Im Moment ist ees aber tatäschlich noch nciht optimal.. Man will einfach zu viel, und das wie üblich ohne Rücksicht auf Verluste... Aber so ist sie eben, die Politik...
     
  8. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.042
    Die Töne, welche Windräder erzeugen, nehmen wir nur im Schlaf wahr, mit Ausnahme derer, die wir hören, wenn wir dem Windrad ganz nahe sind. Die Intensität des Einflusses von Windrädern ist in einem anderen Frequenzbereich vergleichbar der Nähe des Schlafplatzes zu einem Flughafen.
     
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
    Na, Flugplatz ist jetzt arg übertrieben... Und das machst Du mal wwieder nur in polemischer Absicht...
     
  10. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.316
    Ort:
    Berge
    Es ist für moderne Menschen kaum vorstellbar, dass die Talbewohner über ihr Tal selber entscheiden müssen und nicht du mit deiner "richigen Absicht". Du musst dort ja nicht leben, sondern sie. Es ist ihr Revier. Addi hatte auch die richtige Absicht. Wohin Kollektivismus führt, haben wir 12 Jahre erlebt und erleben heute eine erschreckende Wiederbelebung.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden