1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie schulische Erziehung nicht durchgeführt werden sollte.

Dieses Thema im Forum "Bildung" wurde erstellt von hedgi04, 6. Juli 2018.

  1. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    1.709
    Werbung:


    Ich glaube, dass die Vorgehensweise Herrn Gharibs sich deswegen schon ganz gut eignet, weil er die Sprache der Schüler und Eltern spricht. Aber Sprache geht jetzt für mich über aneinander gereihte Wörter hinaus. So wie Sie es ja schreiben. Auch die Körperhaltung oder Gesten schließe ich hier mit ein.
    Das bedeutet auch, nicht immer die höfliche Form zu wählen, sondern eben die Audrucksweise, die genau dann so verstanden wird wie sie gemeint ist. ( wenn man sich durchsetzen muss)
    Daher finde ich auch den Gedanken eine Art erweiterte Dolmetscher dort einzusetzen wo Brennpunkte sind oder entstehen könnten gut.
    Herr Gahrib wird verstanden und verstehen auch deswegen, weil er dazu gehört.
    Eine Kollegin von mir ist als wir zusammen einkaufen waren, mal einem ihrer Schützlinge begegnen( einem jungem Syrer). War ein Riesentheater von ihrer Seite aus. Als eher kühle Deutsche wars mir direkt unangenehm. Ich sag halt hallo und falle nicht auf.
    Sie umarmt ihn, ein Geschrei ( in meinen Ohren) stellt ihn mir vor und was passiert?( während ich innerlich schon verkrampfe, denn ich umarme einfach nur sehr eng Vertraute) Er lächt und gibt mir die Hand. So wie Deutsche das eben machen und freut sich dabei wie ein Schneekönig.
    Ich will damit sagen, dass Integration halt Mühe macht. Dazu gehören Leute die sich auch auf diese Augenhöhe mit den Fremden begebnen.
     
    ichbinderichwar gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden