1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was bewegt den Wind?

Dieses Thema im Forum "Philosophie Allgemein" wurde erstellt von Jakob62, 15. Mai 2019.

  1. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Werbung:


    Woher kommt er?
     
  2. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    23.986
    Ort:
    Münster
    Geister?
     
  3. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    8.010
    Aus einem Loch.
     
  4. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Was machte er im Loch?
     
  5. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    8.010
    Er flieht aus der Unendlichkeit.
     
    Jakob62 gefällt das.
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    23.986
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Es gibt in der Atmosphäre ständgi minimale Druckunterschiede... Hochdruckzonen wechseln sich ständig mit Tiefduckgebieten ab... Und die Luftmassen versuchen das auszugleichen und strömen von den Regionen mit höherem Druck zu den Löchern mit nieriegerem Druck... Und das erleben wir eben als Wind, im Schlimmststen Fall asl Sturm oder gar als Orkan... Das ist aber nur eine Erklärung, und zwar eine f ür das relative und lokale Wettergeschehen.... Demgegenüber steht das globale Wettergeschen, also etwa die Tatsache, dass wir hier üblicher Weise Westwind haben... Und das wiederum hängt mit der Drehung der Erde und der sogenannte Corioliskraft zusammen... Ich schaue grad aus dem Fenster: Gutes Aprilwetter... Leichte Büschelwolken, keine Chemtrails, also keine Wettermanipulationen der Amikaner, leicht Bries von West... Alles wie gehabt...

    https://de.wikipedia.org/wiki/Corioliskraft
     
  7. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    5.546
    Ort:
    Niederösterreich
    Vom Verdauungsprozess meines Bohnengulaschs.
     
  8. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    23.986
    Ort:
    Münster
    Zur Corioliskraft ist zu sagen, dass es sich dabei um eine in der Meteorologie völlig anerkannte und experimentell hunderttausnd mal bestätigte Theorie handelt, die Neudengs von bestimmten Wissenschaftlichen Kreisen massiv in Frage gestellt wird... Eine Zeitlangg wurde der Artikel zur Corioliskraft bei Wiki sogar schon als überholte Theorie gehanldet, was ich selbst gelöscht habe... Wiki hat es dann auch gelassen, so viel ich weiß...
     
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    23.986
    Ort:
    Münster
    Darum nennst Du die auch Bellair, gelt?
     
  10. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Was war der Wind, bevor er Wind wurde? Wie wurde er zu Wind?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden