1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum muss ich in die Schule

Dieses Thema im Forum "Kinder" wurde erstellt von Bernd, 13. August 2013.

  1. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.188
    Ort:
    Berge
    Werbung:


    Hallo Forum.

    Oft schreibt man sich seitenweise die Finger wund und trifft den Nagel doch nicht ganz auf den Kopf. Manchmal schaffen es dann Menschen doch in 2 Minuten, das Wesentliche zu erklären. Wen es interessiert, der könnte die 2 Minuten Lebenszeit mal opfern, um den Grund zu verstehen, warum wir in die Schule müssen.
    Vielleicht hilft es dem ein oder anderen seine Probleme oder die seiner Kinder und Enkel mit der Schule besser zu verstehen.
    http://www.youtube.com/watch?v=YJyQp-20SGs

    Liebe Grüße
    Herbert
     
    dasinci gefällt das.
  2. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    19.454
    AW: Warum muss ich in die Schule

    Nicht schlecht. ;) Im Kindergarten sang ich dieses Lied: http://youtu.be/IJ4jb2CfssA Ab der 5. Klasse fand ich alles langweilig und doof :winken1:
     
  3. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.487
    AW: Warum muss ich in die Schule

    Wahrscheinlich :dontknow: hilft dieses Kitsch-Lied aus den frühen 70-er Jahren des vorigen Jahrhunderts weder den Schulkindern, noch deren Eltern, Opas und Omas ...

    http://www.youtube.com/watch?v=k0cXrif6OQQ
     
  4. Eurofighter

    Eurofighter New Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.013
    AW: Warum muss ich in die Schule

    Ich hab' trotz der dicken Schultische auch nie verstanden, warum der Lehrer keine zweite Aktentasche in Betracht gezogen hat...
     
  5. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.487
    AW: Warum muss ich in die Schule


    Im deutschen Schulsystem ist so Einiges unverständlich,

    denkt moebius
     
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    25.938
    Werbung:


    AW: Warum muss ich in die Schule

    das erben wird zur pflicht gemacht
    die regeln sind ja ausgedacht
    ein mancher dort nicht lachen kann
    verdorben wird man irgendwann
     
  7. moebius

    moebius Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    42.487
    AW: Warum muss ich in die Schule

    :ironie: Das soll ich im Auftrag der preußischen Schul-Pflicht, die es in Deppenland ääääähhhhh.... in Deutschland heute immer noch gibt, bestätigen, denn: :ironie: Staatliche Kontrolle muss sein ..., wogegen auch nicht hilft:

    http://www.youtube.com/watch?v=myyd5HAzxqg

    :lachen::lachen::lachen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2013
  8. Rudx02

    Rudx02 New Member

    Registriert seit:
    7. April 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Warum muss ich in die Schule

    :pcwut: Hahaaaaaaaaaaaaaaa
     
  9. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.188
    Ort:
    Berge
    Warum bekommen Kinder Taschengeld.
    Nachfolgender Link zeigt uns, wieviel Taschengeld 2016 angemessen ist. Deutlich wird, dass man früh beginnen und die Dosis immer weiter erhöhen muss. Deutlich wird auch, dass sich kleinere Kinder nicht an größere Intervalle halten können, später werden sie jedoch an das Monatsintervall gewöhnt, sie werden dadurch auf ihr Leben als Monatslohnempfänger geprägt und es bis zum Tode schätzen. Sobald sie das Arbeitsdrohnenalter erreicht haben, sind sie bereits so abhängig von ihrer Monatsration, das sie die wichtigsten 3 Voraussetzungen für ihr Leben verinnerlicht haben. Du darfst leben, wenn du Bedingungen erfüllst, Autoritäten und ihre dadurch generierte monatliche Ration "Stoff".


    http://www.taschengeldtabelle.org/
     
    Eule58 gefällt das.
  10. scriberius

    scriberius Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    4.341
    Ort:
    Am Untermain
    Die Frage nach dem Sinn unseres Schulsystems stellt sich in der Tat heute mehr, denn je. "Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir" hieß der Spruch, der uns immer wieder gesagt, gesungen und geschrieben wurde. Mittlerweile müsste eigentlich jeder, der dieses System hinterfragt, die Hände über dem Kopf zusammen schlagen und eine sofortige Umorganisation verlangen. Weg vom Zwangssystem, das ganz andere Ziele verfolgt, als behauptet. Für mich war die Schulzeit eine einzige Zumutung: langweilig, öde, schwer zu ertragen. Dabei war es damals noch deutlich besser, als heute. Inzwischen ist das Schulsystem zu einer Zentrifuge verkommen, die Spreu und Weizen trennt. Es ist zu einem Sieb verkommen, das die willfährigsten Vollstrecker des menschenverachtenden Systems auswählt, kürt und so auf den Systemerhalt abrichtet. Je länger einer bewiesen hat, dass er kritiklos jeden Schwachsinn übernimmt und vertritt, desto höher fällt seine Weihe aus und damit seine Karrierechancen. Es gilt die einfache Formel: Mache mit, passe dich an, es wird sich für dich lohnen. Es ist ein widerliches Schleimscheißersystem, das eine Negativauslese betreibt und ansonsten keine Rücksicht auf die Menschlein nimmt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden