1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wann ist ein Künstler ein Künstler?

Dieses Thema im Forum "Kunst/Kultur Allgemein" wurde erstellt von Svensgar, 13. September 2017.

?

Ab wann ist ein Künstler ein Künstler?

Diese Umfrage endet am 13. September 2027 um 22:17 Uhr.
  1. Ab 2018.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ab 1,60 Meter.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Keine Ahnung.

    20,0%
  4. Die Frage ist fragwürdig.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Kann man unbewußt Künstler sein?

    20,0%
  6. Ich halte mich da raus.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Ab sofort.

    20,0%
  8. Nie.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Wenn es einen Menschen gibt, der ihn als Künstler wie sehen möchte.

    20,0%
  10. ...

    40,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Andersdenk

    Andersdenk Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    17.743
    Werbung:


    Ist der Komponist freiberuflich tätig, muß er keine Gewerbesteuer bezahlen, wenn er als Freiberufler kein Gewerbe ausübt.

    Gewerbetreibende Komponisten müssen natürlich und selbstverständlich ihr Gewerbe anmelden und dann auch die fällige Gewerbesteuer zahlen. So wird zum Beispiel ein erfolgloser Komponist als Taxiunternehmer gewerbesteuerpflichtig und das Finanzamt versteht keinen Spaß, wenn die Zahlungen nicht fristgerecht erfolgen.

    Schalom!
     
    Svensgar gefällt das.
  2. ewaldt

    ewaldt Active Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    148
    Ich bin kein Künstler und wer das Gegenteil behauptet kann den Hauptpreis in der Lotterie gewinnen.
    Etwas Kreieren ist kein Produkt herstellen und somit kein Gewerbe. Manchmal ist zwischen künstlerischer
    Arbeit und dem Geschäft in der Wirtschaft ein Unterschied aber manchmal auch nicht.
     
  3. Nyan Cat

    Nyan Cat Active Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    876
    Um Kunst zu machen, muss man sich zuerst eine Selbstbeschränkung auferlegen. Und dann versucht man, innerhalb dieses beschränkten Rahmens etwas nicht-Triviales zu schaffen. Gelingt dies (mit viel Talent und Übung), dann ist man ein Künstler.
     
  4. ewaldt

    ewaldt Active Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    148
    Soweit schön und gut aber Kunst machen klingt etwas merkwürdig denn Machen findet auf der Toilette statt,
    der Mensch ist in der Lage Kunst zu kreieren und dafür ist neben Seele und Geist vor allem Intuition erforderlich.
     
  5. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    Münster
    Alles ist Kunst... Und jeder Mensch sit ein Künstler...
     
  6. ewaldt

    ewaldt Active Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    148
    Sie sind das lebende Beispiel, dass dieser Satz nicht stimmt aber das wissen Sie doch.
     

Diese Seite empfehlen