1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Verlosung: 3 Exemplare von "Zufall und Lüge"

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten und Ankündigungen" wurde erstellt von Walter, 15. Dezember 2020.

  1. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.288
    Werbung:


    Nee,denk weiter.....
    Bücher sind doch zum Spicken.
     
  2. panaya

    panaya Active Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2020
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Kanton Thurgau

    für mich hat meine Schwester immer die Arbeiten und Hausaufgaben geschrieben, im Unterricht habe ich auch immer nur aus dem Fenster gestarrt, auf den philippines bin ich oft mit ein paar Freundinnen aus der Schule ausgebüchst in den Wald und haben Bananen und Mangos vom Farmland geklaut
     
    SchwesterJP gefällt das.
  3. SchwesterJP

    SchwesterJP Active Member

    Registriert seit:
    30. November 2020
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Bayern


    ich hatte die spicker immer an den rocksaum hin geklebt...war nicht soo oft, aber manchesmal einfach bitter nötig, ich konnte mir nie eine formel, nix merken, ich war einfach von anfang an für höheres geboren :)
     
  4. SchwesterJP

    SchwesterJP Active Member

    Registriert seit:
    30. November 2020
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Bayern


    hausaufgaben und das zeug, das ging - machte eine freundin für mich, also ich schreib ihrs ab, dafür machte ich ihr deutsch, englisch, wir waren da schon ein gutes team.

    aber bei arbeiten in der schule ex temporale und schulaufgaben, da ging das nicht so einfach... mein gott, das spicken, was das nerven gekostet hat, glaubt kein mensch.

    ich kam trotzdem gut durch, ein halbes wunder...für was hätt denn ich physik und chemie gebraucht, für nix...eine reine schinderei meiner zarten nerven :)
     
    panaya gefällt das.
  5. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.288
    Formel sind formell wie du folglich erfolgreich.
     
  6. SchwesterJP

    SchwesterJP Active Member

    Registriert seit:
    30. November 2020
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Bayern
    Werbung:




    hamma ned, woima ned, brauchma ned.

    gwis ned.
     
  7. panaya

    panaya Active Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2020
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Kanton Thurgau
    Ich war in Religion Musik Tanzen gut, Bio Geografie interessierte mich auch aber Mathe Chemie Physik puhhhh , Deutsch war ich zwar in der Migrationsschule die beste in der Klasse, aber in der normalen Schule wieder eher unter Durchschnitt

    spik Zettel hatte ich selten und wurde meistens auch erwischt, weil ich zu nervös war, meine Schwester war da cleverer, sie hat so wie du im Rocksaum oder in der Bluse ihre Zettel versteckt, mein Mann war noch cleverer er hat sich mal so eine Zahlenkombination ausgedacht und daraus Schlüsselwörter gemacht, da sind die Lehrer nie dahinter gekommen ,meine Schwiegerma erzählt heute noch stolz davon
     
  8. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    36.288
    Lesen musste er trotzdem oder wer schrieb diese ab.
    Schreibt nur das ab was man versteht:nein:
    Was allgemein ist und später speziell wird.endet oft an verschwendender Zeit welcher Schule für dich in Anspruch nahm.
    Hochgerechnet gibt es viel zu Viele Berufe,trotzdem sie allgemein Spezialisiert werden können.
    Lernt Adidas Schumacher:blume2:
     
  9. SchwesterJP

    SchwesterJP Active Member

    Registriert seit:
    30. November 2020
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Bayern


    guten morgen :)

    ich war in fächern, in denen man logik gebraucht hat, einfach schlecht und faul dazu... exzentriker haben keinen ehrgeiz, damals wars wurscht, arbeitskräftemangel, bafög beim studieren, das war alles easy.

    dein mann hat halt ein technisches hirn, die kommen auf so zeug... wir haben mal im sommer mit spiegel gemacht bzw. wollten, aber hat nicht so hingehaun.

    an und pfirsich ging ich gerne in die schule, studium auch, aber heute möchte ich letzteres nicht mehr machen. damals wars locker, einige gingen in die kneipe (münchen-schwabing), einige hockten sich rein und schrieben mit.

    am besten war der im philosophischen propädeutikum, jedesmal, jedesmal hat der sich stehend auf einem bein die schuhbänder vom schuh des anderen beines gebunden - was hab ich immer gezittert, dass es ihn mal umhaut...aber der hatte übung drinnen, in der ersten viertelstunde den einen fuss, in der anderen viertelstunde den anderen fuss.

    warum der immer mit 2 losen schuhbändern kam, weiss ich nicht - den hat auch nie jemand gefragt, wie das sein kann.

    der herr hradil oder die anderen hatten das nie, nur der eine heini, mir fällt der name nicht mehr ein :)
     
  10. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    6.558
    An der "normalen" Schule (Hauptschule), war ich in Religion & Sport gut. Einmal hatte ich sogar ne 1 in Sport. Meine einzige 1 in der regulären Schulzeit. (Die anderen mehrere 1er bekam ich erst Jahre später auf der Abendrealschule)

    - Schlechter Schüler. Ein Satz, den ich nie vergessen konnte, sagte mein damaliger Klassenlehrer vor versammelten Augen "... und unser größter Chaot schreibt mal wieder die beste Arbeit".

    Dabei war er wohnhaft mein direkter Nachbar.....

    Schule war für mich wie Poker (Ich hab gern nachgesessen, weil ich nicht nach Hause wollte, doch im Unterricht war ich ungern)
     
    panaya und Voltarine gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden