1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Terroristen, WTF?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliche politische Fragen" wurde erstellt von Nyan Cat, 14. November 2017.

  1. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    1.796
    Werbung:


    Ist euch schon einmal aufgefallen, dass Unterdrücker und Despoten ihre Gegner, die sich gewaltsam wehren, grundsätzlich als Terroristen bezeichnen? Dieser Begriff dient doch nur dazu, ihren Kampf zu delegitimieren.

    Ich persönlich lehne den Begriff inzwischen komplett ab, obwohl es durchaus Gruppen (wie Daesh, NSU) gibt/gab, auf die der Begriff passen würde, weil sie hauptsächlich Unschuldige umbringen.
     
  2. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    15.582
    Es gibt doch keine Schuldigen,also auch keine Unschuldigen!
    Man muss sich ja nicht gewaltsam wehren!
    Türken Fanatismus,......leg dich in den Schnee und warte was passiert.FN
    Der Fanatismus ist die"einzige"Willensstärke,zur der die Schwachen und Unsicheren gebracht werden können.F.N
     
  3. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    1.796
    Du meinst, man kann einen Tyrannen mit freundlichen Worten dazu bringen, dass er von seinem Tun ablässt? Leider gibt es keine Garantie dafür.

    Wenn du eine gewaltfreie Methode kennst, mit der man das Böse mit 100% Erfolgsquote abwenden kann, dann wärst der größte Held, den die Menschheit jemals hervorgebracht hat.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    15.582
    Du mußt die Menschen nur stärken,daß der Despot/ die Despoten daran verzweifeln.
    Garantie für leben gibt es nicht,daß wissen selbst die Despoten!
    Stehst du dem Leben gleichgültiger gegenüber und negierst alles,müssen sie sich ja verändern,weil du dir ja nichts einreden läßt.
    Tun vielleicht durch nicht tun:)
     
    FrauHolle gefällt das.
  5. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    8.181
    Ort:
    Schwarzwald
    Wenn die Unterdrücker und Despoten ihre Gegner als Freiheitskämpfer,
    oder als Kämpfer für die Gerechtigkeit verherrlichen würden,
    wäre das ja ein klassisches Eigentor, nicht wahr? o_O
     
  6. FrauHolle

    FrauHolle Active Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2017
    Beiträge:
    299
    Werbung:


    in Österreich bist ja schnell ein Terrorist, da brauchst nur beim Tierschutzverein sein, denn VGT heisst gar ned VereinGegenTierfabriken sondern anscheinend Verein(der)GemüseTerroristen! Obwohls ja eigentlich egal ist, denn diese paraniode Überwachung der Menschen, unter dem Deckmantel der Sicherheit, stellt sowieso alle unter Generalverdacht. WIR SIND ALLE TERRORISTEN!
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am ende beides verlieren" ~ Benjamin Franklin
     
    interlocutore und Eule58 gefällt das.
  7. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    1.796
     
    interlocutore und FrauHolle gefällt das.
  8. interlocutore

    interlocutore Active Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Mitteleuropa
    In Österreich kommt zum Selbsterhaltungswillen der etablierten Macht auch noch die Lust der sog. "Bürger" am kollektiven Verfehmen, Erniedrigen und an der Bildung von Gemeinschaft durch Ausschluss. Man wird immer eine Mehrheit finden, die zusätzlich drauftrampelt. Der Schirm rechtlichen Schutzes wird nur dort aufgespannt, "wo Gott wohnt" d.h. wo das Gewicht der Macht groß erscheint.
     
    FrauHolle gefällt das.

Diese Seite empfehlen