1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Syrische Flüchtlinge

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Zeilinger, 20. April 2014.

  1. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    28.084
    Werbung:


    On/öff
    0/1
    Töff töff
     
  2. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    3.108
    Bist du ein Eisenbahn-Fan? :)
     
    FreniIshtar gefällt das.
  3. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    28.084
    Bin am überlegen,.....:)
     
    FreniIshtar gefällt das.
  4. glasperle

    glasperle Active Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2018
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Oberösterreich
    :D genau. Schön dort, dass wir eine Regierung haben, die aus einem Studienabbruch erfunden einer Gruppe Querulanten besteht:(
     
  5. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5.016
    .....Tja, die "Mehrheit der Österreicher" hat nun mal "konservativ rechts" gewählt und "das bekommen" was sie gewählt hat... soll in "Demokratien" schon mal vorkommen!.....

    meint plotin
     
  6. glasperle

    glasperle Active Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2018
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:


    In einer illiberalen Demokratie ja. In einer Demokratie wie wir sie kennen wird über die Minderheit ( ca. 49 %) nicht einfach drüber gefahren, einen trotz der Besetzung des innenminister ein Kompromiß gesucht. Das ist der feine Unterschied.
     
  7. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    10.198
    Ort:
    Schwarzwald
    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bringt Abschiebungen für solche Asylbewerber aus Syrien ins Spiel, die nach ihrer Flucht regelmäßig aus privaten Gründen dorthin zurückkehren. „Wer als syrischer Flüchtling regelmäßig in Syrien Urlaub macht, der kann sich ja nicht ernsthaft darauf berufen, in Syrien verfolgt zu werden. Dem müssen wir seinen Flüchtlingsstatus entziehen“, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag“.

    https://www.welt.de/politik/article...schiebungen-fuer-syrische-Heimaturlauber.html

    Seehofer ist und bleibt ein Rassist, der Schutzsuchende wo es geht, ausgrenzen will.
    Bei diesen angeblichen Heimaturlauben, handelt es sich meist um Krankenbesuche,
    Beisetzungen wegen Todesfällen, Heirat und Organisation für den Familiennachzug.

    Anstatt diesen Helden zu unterstellen, dass sie nicht Schutzbedürftig sind, sollte man
    Sie für ihre Heldenmuttaten, besser mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande Ehren.
     
  8. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    10.198
    Ort:
    Schwarzwald
    Rückkehr nach Syrien

    „Ich bereue jede Minute, seit ich zurückgekehrt bin“

    Rund 780.000 Syrer sind seit Ausbruch des Krieges in ihrer Heimat nach Deutschland geflohen.
    Mittlerweile kehren einige mit finanzieller Starthilfe der Bundesregierung freiwillig zurück – trotz großer Sicherheitsrisiken.

    Es sei eine „dringende Familienangelegenheit“ gewesen, die al-Hassan dazu trieb, die Sicherheit in Deutschland aufzugeben.
    Wie er haben sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren fast 800 Syrer auf den Rückweg gemacht und sind dabei finanziell von Deutschland unterstützt worden. Bis zu 3500 Euro Starthilfe bekommt eine Familie, wenn sie sich zur Rückkehr entschließt, hinzu kommen Zuschüsse zu den Reisekosten.

    Innenministerkonferenz verlängerte den Abschiebestopp nach Syrien

    Die deutsche Hilfsorganisation Medico International spricht von einer „Starthilfe in den Tod“. „Es ist total beschämend, dass etwa das UN-Hochkommissariat für Flüchtlinge und die Internationale Organisationen für Migration die freiwillige Rückkehr nach Syrien derzeit nicht fördern, die Bundesregierung aber schon“, sagt der Nahost-Koordinator von Medico, Till Küster.

    https://www.welt.de/politik/deutsch...-jede-Minute-seit-ich-zurueckgekehrt-bin.html
    .
     
  9. interlocutore

    interlocutore Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    1.628
    Ort:
    Mitteleuropa
    Die Flüchtlinge aus Syrien sind hauptsächlich Kurden oder Religions Flüchtlinge (Jesiden, Christen), die nirgends dort hinein passen aber letztendlich in der deutschen Wirtschaft gebraucht werden.
     
  10. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.488
    Ort:
    Berge
    Taxinews:

    "Tunesien – Die „Seenotretter“ der Regensburger Organisaiton SeaEye geben als Hauptgrund für ihren Kurs auf die europäische Küste stets an, dass es in Afrika keine sicheren Häfen gäbe. Bei der Suche nach der Sea Eye auf Google ist jouwatch auf einen interessanten Link gestoßen, der laut offizieller Sea-Eye Webseite zeigt, dass Zarzis in Tunesien scheinbar durchaus ein sicherer Hafen ist."

    https://www.journalistenwatch.com/2019/09/05/komisch-auf-tunesien/
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2019
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden