1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Recep Tayyip Hitlergan massakriert mal wieder die Kurden

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Nyan Cat, 22. Januar 2018.

  1. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Werbung:


    Also die typischen Geschichten der Diktatoren-Fans. Dass das zumeist nur verlogenes Gelaber ist, erkennt man an einem einfachen Realitäts-Check. Türkei: keine freie Presse, Menschenrechtsverletztungen, Unterdrückung von Minderheiten, Leugnung von Völkermord, Aggression gegen andere Völker.
     
  2. ^gaia^

    ^gaia^ Active Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    852
    Ich glaube nicht, dass er es selbst als Lüge betrachtet. Das ist ein total netter Typ, liest Psychologie Bücher, teilt meine Meinung betreffend fehlender Emphatie und Narzissmus.... also nette kuerze Gespräche.
    Er sieht das so. Und ist ja auch nicht der Einzige damit.
     
  3. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Er ist sicherlich kein böser Mensch. Ich habe auch ein paar Bekannte aus dem muslimischen Kulturkreis (mehr Palästinenser und Libanesen als Türken). Sie alle sind sehr empathisch und machen sich viele Gedanken über die Welt, die Menschen, und was hier alles schief läuft.

    Dein Bekannter sehnt sich vermutlich nach Halt in dieser immer komplexer und brutaler werdenden Welt. Er idealisiert Erdogan. Erdogan geriert sich nicht umsonst als eine Art Retter der Muslime. Manche fallen leider darauf herein. Das war mit den Deutschen zur Hitlerzeit nicht anders. Erst hinterher werden sie erkennen, dass sie einem Schwindler gefolgt sind. :(
     
  4. ^gaia^

    ^gaia^ Active Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    852
    Bekannter wäre zuviel gesagt. Wir begegnen und höchtens viermal im Monat für ca zehn Minuten. Ich habe keine Ahnung wie er heißt. Aber er und sein mitmuslimischen Kollege haben meine Haltung gegenüber ihnen mitbekommen und auch, das ich meckere, wenn jemand der nicht gut deutsch spricht, unfreundlich behandelt wird....
    Ich lese ja viel die Artikel von Hazain Kazim, der Türkei kritisch ( ansonsten stark gegen Rassismus) schreibt und auch noch mit Deniz Yücel befreundet ist.
    Ich frage mich, wie die türkischen Presse in Deutschland schreibt und was von den Türken im Allgeinen aus der Türkei an Berichten hier ankommt.
    Warum wird das so unterschiedlich wahrgenommen?
    Auf jedenfall scheint es mir so, als ob "die Türkei" sich nicht ernstgenommen gefühlt hat und nun in Erdoguan jemanden sieht, der das ändert.
    Interessant war wirklich sein Argugment, das die Tükei nicht irgendwo hilft und dabei Profit heraus schlagen will.
     
  5. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    In vielen Köpfen spukt immer noch das Osmanische Reich herum, das einst eine Großmacht war und das durch üble Machenschaften des Westens zerstört wurde. Frag sie mal nach Mustafa Kemal. Der ist heutzutage ein Rotes Tuch für die meisten Türken, die ziemlich nationalistisch geworden sind. Nationalismus und Islam sind übrigens unvereinbar.

    Was natürlich bezüglich Erdogan nicht wahr ist. Er ist einfach nur ein übler Gewaltherrscher.
     
  6. ^gaia^

    ^gaia^ Active Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    852
    Werbung:


    Atatürk ist mir natürlich ein Begriff ;)
    Aber ich werde eher nicht in Opposition gehen. Wenn, dann will ich mehr die andere Meinung hören. Mich bringt das gedanklich nicht weiter, wenn ich nur meine bestägige.
    Ich will die andere Seite kennenrnn und wissen, wie es dazu kommt das man an ihr festhält.
    Das hier hat er auch erwähnt:
    https://de.statista.com/statistik/d...ste-geberlaender-von-hilfszahlungen-weltweit/

    Deswegen, werde ich aber kein Erdogan Anhänger- nicht dass Du jetzt geich loslegst, mich über ihn aufzuklären @Pressefreiheit zB.
     
  7. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    16.189
    ^gaia^ gefällt das.
  8. ^gaia^

    ^gaia^ Active Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    852
    Endlich! Nach einem Jahr U-Haft!
     
    Nyan Cat und Ellemaus gefällt das.
  9. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.353
    Ort:
    Schwarzwald
    :rolleyes: Für welchen Preis? o_O

    Frau Merkel hat gestern bei der „Pressekonferenz zu den deutsch türkischen Beziehungen“
    ganz klar erklärt, das die ausstehende 3 Milliarden Euro-Hilfe bald wieder bezahlt werden
    und das Sie sich für die weiteren 3 Milliarden Euro für eine rasche Bezahlung einsetzen wird.


    Ab 4 min.

     
  10. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    16.189
    Ist ja auch richtig und der Preis ist heiß, überall!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden