1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Psychose und Sucht!

Dieses Thema im Forum "Psychologie" wurde erstellt von Egocentauri, 6. Oktober 2018.

  1. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.549
    Ort:
    Bremerhaven
    Werbung:


    Ich kenne Jesus Christi der Neuzeit besser als jeder andere Mensch.
     
  2. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    34.714
    Ist dies noch wichtig von Alters her?
     
  3. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.549
    Ort:
    Bremerhaven
    Warum sollte dies nicht wichtig sein?
     
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    34.714
    Zu lange her,was du anscheinend nicht verstehst,mir nur noch ein Gefühl hinter läßt. Ist das Ergebnis
    was du hier siehst ein gefallen wert,nach so vielen Jahren?
    Sagst du ja,dürftest du nicht hier (Forum)sein.
    Was früher wichtig gewesen ist wurde oft noch mit Schuhen getreten, also einfach so wie heute.
    So sei der Staub unter meinen Füßen und denk nur das ich dir gleich werde:blume2:
     
  5. ewaldt

    ewaldt Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.234
    Es ist möglich vom Wahn der Psychose in den Wahn der Religion zu wechseln,
    dadurch wird er nicht nur legal sondern wird von Kirchenfirsten gehuldigt.
    Bei Widerstand in der Psychose wird man per PsychKG in die Psychiatrie eingewiesen,
    bei Widerstand in der Religion heißt es er ist noch auf dem Weg, der Arme.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    34.714
    Werbung:


    So wird er ohne Arme zum Wurm,also das er nicht mehr greift und aber nur noch..:wc2:
     
  7. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.549
    Ort:
    Bremerhaven
    Psychose und Sucht

    Menschen, die neben einer Psychose, einer affektiven oder bipolaren Störung oder einer Persönlichkeitsstörung an einem Suchtmittelmissbrauch oder einer –abhängigkeit leiden, benötigen ein Behandlungs- und Therapieprogramm, welches speziell auf die so genannte Doppeldiagnose ausgerichtet ist.

    Therapeutisch stellt die Behandlung von Patient*innen mit Doppeldiagnose eine Herausforderung dar. Ansätze aus den traditionell getrennten Systemen der psychiatrischen Krankenversorgung und der Suchttherapie müssen aufeinander abgestimmt und integriert angeboten werden.

    Es gilt zum Einen die vorliegende Grunderkrankung zu behandeln aber zum Anderen auch zeitglich die bestehende Suchterkrankung zu berücksichtigen.

    So werden Suchtmittel häufig im Rahmen der Selbstmedikationshypothese missbraucht und dienen der Beeinflussung von Symptomen. Da eine psychische Erkrankung so aber nicht geheilt werden kann und durch die Gewöhnung an das Suchtmittel immer höhere Dosierungen benötigt werden, hilft diese Strategie nur kurze Zeit.

    Bei Menschen mit einer Psychose und einer Abhängigkeitserkrankung kann psychotisches Erleben bereits vor der Suchterkrankung vorgelegen haben, im Verlauf der Suchtentwicklung hinzugetreten sein oder aber auch erst während des Entzugs oder nach Absetzen des Suchtmittels aufgetreten sein.

    In allen diesen Fällen besteht ein Zusammenhang zwischen den beiden Erkrankungen, der beachtet werden sollte.

    https://www.ameos.eu/standorte/ameo...ngen/stationaere-angebote/psychose-und-sucht/
     
  8. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    34.714
    Epidemie der Gesundheit weiß Bescheid, oder doch nicht!?
    Manche Krankheit macht auch gesund,daß der Spruch;die beste Krankheit taugt nichts,nicht logisch ,sondern,..
    Ich vermisse meine ....nicht,da ich sagte,auf solche Behandlung kann ich verzichten,schönen Tag und auf nimmer Wiedersehen.
     
  9. Alternativator

    Alternativator Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Beiträge:
    6.256
    Um- bzw. überhaupt richtig Denken ist auch hier, 'wie immer', die einzig wirkliche "Heil"-/Methode.
    Aber nein, behaupte jedoch überhaupt nicht, das, die sei eine 'einfache, leichte'. Aber soll's das denn 'auch' überhaupt sein? Nämlich ja 'richtig Leben', sowieso?
    'Nee nee, ganz bestimmt nicht!'
     
  10. Egocentauri

    Egocentauri Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2017
    Beiträge:
    2.549
    Ort:
    Bremerhaven
    Wer wird denn da gleich die Flinte in das Korn werfen?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden