1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Präsidentschaftswahl in den USA im Jahre 2020

Dieses Thema im Forum "Weltpolitik" wurde erstellt von Munro, 11. Februar 2019.

  1. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    4.283
    Werbung:


    Es hat sich was getan, inzwischen ....
     
  2. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    35.617
    Ich wähle Arnold Schwarzenegger, denn ich finde ,um Amerika zu führen,benötigt man nur Terminatorsprüche:D
     
    FreniIshtar gefällt das.
  3. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    4.283

    Warum schreibst du solch einen hanebüchenen Spammer-Unsinn?
     
  4. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    35.617
    Ronald Reagan, kennt jeder,also frag nicht so dumm,was im Land der unbegrenzten Möglichkeiten möglich ist!

    Frag doch warum ich überhaupt politisch irgend einen Gedanken hege,so daß ich normal still sein müßte,weil es mir regelrecht,dort vorbei geht, wo keine Sonne hin scheint:blume2:
    Amerika,..was soll das sein,ein Kleinkind in Windeln:ironie:
     
    FreniIshtar gefällt das.
  5. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    4.283
    Ich hätte besser getan, nicht vorübergehend das IGNO aufzuheben.
    Dann hätte ich deine sinnlose Spammerei nicht lesen müssen.
    Schreib nun was du willst - ich werde es nicht lesen.
     
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    35.617
    Werbung:


    Steffen Seibert moderierte das Frühstücksfernsehen:morgen:
    Bestimmt wurden oder werden diese berufen,:ironie:
    Stottern und stammeln, ..außerdem,ist nicht verboten:nein::schlaf2:
     
  7. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    4.283
    Und nun?
     
  8. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    4.283
    TV-Debatte Trump gegen Biden
    Der Schreikampf


    https://www.spiegel.de/politik/ausl...-duell-a-bd65ac1a-68f8-47c7-a87f-b52c24d6fbe7

    Es ist eine Affenschande!

    Und die nächste Affenschande kommt wohl noch: Wenn Trump im November gewählt wird!
     
  9. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    4.283
    Es ist einfach nur noch entsetzlich.
    Das Grauen nimmt wohl kein Ende.
    Mir ist es rätselhaft, wie auch nur ein einziger Amerikaner diesem Trump seine Stimme geben kann -
    außer wenn er selber solch ein Scheusal ist.
     
  10. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    12.005
    Wie schon geschrieben, war der Großteil der Trump-Wähler nicht von Trump als Person überzeugt, sondern entweder Gegen Hillary Clinton, gegen das "Establishment" oder aber für die Republikaner.
    Und dafür nahmen sie den Trump in Kauf, weil sie ihn für das kleinere Übel hielten.

    Diese Menschen sind keine Scheusale, sondern -aus unserer Sicht- lediglich fehlgeleitet.

    Populistische Dummschwätzer zu wählen ist ja leider kein rein amerikanisches Phänomen. Und populistischen Dummschwätzern nachzuplappern eines, das man praktisch überall findet. Auch hier im Denkforum gibt es immer wieder User, die von einer generellen Verschwörung des "Establishments" ausgehen und würden es "denen da oben" gerne mal zeigen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden