1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Plotin's Gedanken

Dieses Thema im Forum "Eigene Gedichte" wurde erstellt von plotin, 9. Dezember 2015.

  1. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    3.988
    Werbung:


    Träume,
    die wenn überhaupt etwas,
    dann nur Verheißung…
    Wehe dem,
    der sie zu deuten wagt…
    Eine Erinnerung,
    ein am Puls,
    eine Ahnung…
    Bilder, a priori,
    die in uns wohnten…
    Pastell gemalt,
    unscharf abgegriffen…
    Träume,
    die wenn überhaupt etwas...
    leere Versprechen.

    plotin
     
    KANTIG gefällt das.
  2. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    3.988
    Die Sonne brach
    die Wolken und
    gab ein Stück des
    Himmels preis.
    Drei Vögel fielen
    ein vierter zog weiter
    seine Kreise und hinter
    sich die Wolken zu
    worauf ein Sturm
    entfacht und er
    als vierter auch
    noch fiel!

    plotin​
     
  3. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    3.988
    Treibgut einer Nacht,
    angeschwemmt an den Gestaden
    eines trüben Morgen.
    Tosendes rauschen im Kopf,
    verschwommene Erinnerung.
    Vorwürfe!
    Anschuldigungen!
    Beleidigungen
    scharf an der Grenze zur Gewalt.
    Danach schweigen.
    Wortlos entschwindet ein Rücken
    durch die Tür in den Morgen,
    und aus meinem Leben.

    plotin

     
  4. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    3.988
    Langsam, die Nacht so lang,
    längst ist sie der Aufmerksamkeit für den
    sich abzeichnenden Tag entschwunden.
    Zu kalt die dünne Luft.
    Von den Rändern her fräst sich kreisend
    ein Gedanke ein.
    Im Fiebertraum muss der Schlaf
    noch tiefer dringen, tief in den
    Hochofen, um die Zeit aufzuschmelzen.
    Denn selbst Feuer erstickt
    hier oben schnell.

    plotin​
     
  5. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    3.988
    Silhouetten verschmelzen
    im müden Gegenlicht.
    Nur sanft noch weht die Bora vom Meer
    das seine Schaumkronen
    abgelegt hat.
    Es ist die Zeit der blauen Stunde.
    Ein mystischer Moment,
    in dem man meint zu spüren,
    wie die Natur für einen
    kurzen Moment
    den Atem anhält!

    plotin​
     
    Jakob62 und FreniIshtar gefällt das.
  6. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    3.988
    Werbung:


    Du frisst mein Leben.
    Wie ein Vampir saugst´
    du mich aus.
    Als abwehr werfe ich dir
    Worte an den Kopf,
    die bloß im Ödland
    deines Denkens
    versanden!
    Dann frage ich dich,
    welche Farbe hat der Schmerz?
    Und deine Antwort…
    ist das fressen
    meines Lebens

    plotin​
     
  7. plotin

    plotin Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    3.988
    Bilder von Staudacher,
    dein Morgenmantel,
    die alte Spieluhr.
    All das luden wir noch ein.
    Zurück bleiben Zeitungsartikel
    aus der bastellenen Periode
    und ein Augenblick fehlender
    Zugehörigkeit.

    plotin​
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden