1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von LichtderWelt, 26. Januar 2009.

  1. LichtderWelt

    LichtderWelt Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:


    AW: Persönliche Gedanken zu den Tageslsungen

    Donnerstag, den 5. Februar 2009

    Aber mit dir will ich nicht ein Ende machen. Ich will dich mit Maßen züchtigen, doch ungestraft kann ich dich nicht lassen.
    Jeremia 30,11

    Petrus stieg aus dem Boot und ging auf dem Wasser und kam auf Jesus zu. Als er aber den starken Wind sah, erschrak er und begann zu sinken und schrie: Herr, hilf mir! Jesus aber streckte sogleich die Hand aus und ergriff ihn und sprach zu ihm: Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?
    Matthäus 14,29-31

    Wenn ich auf die Schwierigkeiten sehen, die menschlich gesehen kaum lösbar sind, werde ich von Angst beherrscht. Schaue ich dann aber auf Jesus, für den nichts unmöglich ist, erfüllt mich die Hoffnung, das er alles gut machen kann und wird, wenn es in seinem Willen ist.
     
  2. thorshammer

    thorshammer New Member

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    100
    Ort:
    München
    AW: Persönliche Gedanken zu den Tageslsungen

    man sollte ein forum nicht zum ort von predigten zum zwecke der missionierung machen

    thorshammer
     
  3. Kaawi

    Kaawi Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    7.394
    AW: Persönliche Gedanken zu den Tageslsungen

    Ich stimme thorshammer zu. Würden die Losungen Einstiege in Diskussionen ermöglichen, könnte man das Angebot mMn annehmen, aber dem ist ja augenscheinlich nicht so.
    Deshalb finde ich das hier fehl am Platze.
     
  4. LichtderWelt

    LichtderWelt Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Schweiz
    AW: Persönliche Gedanken zu den Tageslsungen

    Jeder der die Losungen liest, kann seine Gedanken darüber, oder auch Fragen, schreiben, und so Gedankenantösse geben.
     
  5. LichtderWelt

    LichtderWelt Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Schweiz
    AW: Persönliche Gedanken zu den Tageslsungen

    Freitag, den 6. Februar 2009

    Gerechtigkeit erhöht ein Volk, aber die Sünde ist der Leute Verderben.
    Sprüche 14,34

    Meidet das Böse in jeder Gestalt.
    1.Thessalonicher 5,22

    Wenn kein Mensch stehlen würde, bräuchten wir keine Schlösser. Wie wäre das Leben schön, wenn alle Menschen in allem gerecht leben würden? MIt Jesus Christus vermag ich alles Böse zu meiden, und Gutes zu tun. Ein solches Leben ist ein kleiner Vorgeschmack auf den Himmel, wo einmal alle in Gerechtigkeit leben werden.
     
  6. scilla

    scilla Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    6.185
    Werbung:


    AW: Persönliche Gedanken zu den Tageslsungen

    mit Religion geht es einer Gesellschaft besser

    man kann auch freundlich seine Muskeln spielen lassen

    das Gute wird sich durchsetzen
    das Gute hat sich durchgesetzt
     
  7. scilla

    scilla Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    6.185
    AW: Persönliche Gedanken zu den Tageslsungen

    Hallo thorshammer & Kaawi

    die Bibel ist eine Textsammlung von Weltgeltung

    wenn sich jemand die Mühe gemacht hat,
    zwei Zitate, die zueinander passen,
    auszuwählen,
    dann mache ich mir gerne darüber Gedanken

    ich kann mich auf diese Weise
    nur dann in einen Fundamentalisten verwandeln,
    wenn ich den Zusammenhang der Zitate nicht mehr sehe
    und aus Resignation die Buchstaben auswendig lerne
    (oder in Zahlen verwandle)
     
  8. LichtderWelt

    LichtderWelt Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Schweiz
    AW: Persönliche Gedanken zu den Tageslsungen

    Samstag, den 7. Februar 2009

    Boas sprach zu den Schnittern: Der HERR sei mit euch! Sie antworteten: Der HERR segne dich!
    Rut 2,4

    Segnet, weil ihr dazu berufen seid, dass ihr den Segen ererbt.
    1.Petrus 3,9

    Wenn ich jemanden segne, so erbitte ich dadurch von Gott, dass er dieser Person das Beste für ihr Leben gibt. So segne ich dich, dass Gott dir offene Augen schenkt, damit du seine Spuren entdeckst, in den Herausforderungen die dir das Leben stellt.
     
  9. Zeilinger

    Zeilinger Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    16.501
    Ort:
    Wien
    AW: Persönliche Gedanken zu den Tageslsungen

    Hallo !

    Jesus von Nazareth ist der Sohn Gottes, Mutter Teresa und Rosa von Luxemburg sind seine Töchter.

    Zeili
     
  10. thorshammer

    thorshammer New Member

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    100
    Ort:
    München
    AW: Persönliche Gedanken zu den Tageslsungen

    Lieber Zeilinger

    deine ironische Antwort zielt auf einen der vielen Kardinalfehler der KIRCHE hin, wenn sie die Worte JESU interpretiert, - nämllich aus der Sohnschaft JESU ein menschlich-familiäres Verhältnis aus einer mystischen Ehe zu machen.

    gruss
    thorshammer
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden