1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Optimistische DF-Teilnehmer.

Dieses Thema im Forum "Unter Uns" wurde erstellt von Svensgar, 23. August 2019.

?

Optimistische DF- Teilnehmer.

Diese Umfrage endet am 23. August 2029 um 23:07 Uhr.
  1. Ellemaus.

    50,0%
  2. Joachim Stiller

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Bernd.

    50,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Ein guter Künstler muss immer für seine Kunst bezahlen... Und gute Kunst kann sehr sehr teuer sein... Für einen Harzer ein fast aussichtsloses Unterfangen... Der Künstler zählt daher auch eigentlich nicht zur Unterschicht, sonder er ist bohemien uns befindet sich bereits in einem finanziell etwas gehobenen Zustand... Harzer, die Kunst machen, sind inzwischen eigentlich eine contradictio in adjecto...
     
  2. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Beuys zum Besipiel hat sich die meisten Sachen, die er brauchte, schenken kassen... Anders wäre das nicht gegangen...
     
  3. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ich brauche jetzt aber keine Findlingsgeschenke mehr, sondern schlicht ein Schuldenentsorgungskommando... Und ich bin da nicht sonderlich optimistisch, was das anbelangt...
     
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Die Welt gönnt dem Künstler heutzutage dsa große Abenteuer nicht mehr.... Stell Dich in rigendein Werk in Essen, so sagen die Menschen... Tut mir leid, aber ich muss mich da einfach verweigern, und zwar aus Prinzip... Ich bin frei, und ich habe hier auch gefälligst frei zu sein... Und wenn Euch nicht gefällt was ich mache und was ich vorzeige, dann kann ich da am aller weingsten für...
     
  5. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ich lebe eben meinen Alptraum... Und Ende Gelände...
     
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Eine mögliche Lösung für das Problem wäre, man würde dem selbsterklärten Künster so viel Geld zur Verfügung stellen, wie er zur Finanzierung seiner Projekte und vorhaben braucht... Im Gegenzug verpflichte sich der Künstler, auch zu liefern... Das dem Künster zu Produktiosnzwecken zur Verfügung gestellte Kapital wäre dann kein Recht mehr, sondern eine Pflicht... Und das ist ein gewlatiger Unterschied... Sellt Euch mal vor, dass ganze Hochkapitla wäre auf mal kein Rehct mehr, sondern einer Pflicht, nämlcih komplett ind er Produktion eingesetzt und verwrrirtschaftet zu werden... Das wäre praktishc shcon die Revolution.. Leider sehen es die Kapitalisten anders, denn freiwilligkeit wäre schon die Voraussetzung dazu... Die Kapitlaisten sehn ihr Kapitla nicht als Verpflichtung, es in der Realökonomie aufh fruktivizeiren zu lassen, die Produzierne und wirtschten leibe und möglichst Ihr heiliges Kapitla zu vermehren... Und das ist an sich eine contradictio in adjeto, weil es dem ursprünglichen, gesunden Wirtschaftsgednaken systematisch zuwiederläuft... Bill Gats mag ja schon ein ziemlicher Hecht sein, aber warum kommt er bei einem Privatvermögen von knapp 100 Mrd immer noch nciht auf die Idee, sein Windsows-Programm mal für 50,- Euro anzubieten, und das mit vollem Office-Pakte... Die Welt würde e sihm bestimmt danken, und arm würde er sicherlich nicht...
     
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ich fürchte allerings, bei diesser Achberger Utopie wird der Wunsch der Vater des Gednakens bleiben...Kapitlaisten sind Ciborgs... Mit denen kannst Du über so etwas nicht reden...
     
  8. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Unsere anthroposophischen Unternehmen, so wit sie per gesetzt die Geminnützigkeit "nicht" erlangen "dürfen" was an sich schon ein gnadenloses Unrecht der Regierung Schräder ist, machen e szumeist so... Nicht Geinnmaimierung, sondern Gewinn ausschließlich als Mittel zum Zweck... Nur was gut für das Unterhemen ist, geht... Das ist praktisch die Umstülpung des unternehmerischen Prinzips zum Gemeinwohl... Redet mit den Unternehmen... Nur da kann man sie kriegen...
     
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Irh müsst das verstehen, aber es geht hier um das soziale Prinzip.... Das droht der Welt komplett abhanden zu kommen... Ahriman sei Dank...
     
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Und noch etwas: Die Writschaft ist kein Bleistift, der auf der Spitze steht, sondern eine Kugel die auf dem windigen Tisch liegt... Man muss sie ständig nachjsutierne, sonst kann die Kugel vom Tisch rollen... Das tut aber heute noch keiner... Jedenfalls nicht in der dafür geeigneten Weise... (Siehe EZB-Politik)...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden