1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

MONSANTO - mit Gift und Genen, Dokumentarfilm von Marie-Monique Robin

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von Walter, 24. Januar 2010.

  1. interlocutore

    interlocutore Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    1.474
    Ort:
    Mitteleuropa
    Werbung:


    "Monsanto" - Schnee von gestern.
    "Bayer" heißt die Rettung der amerikanischen Börsen.
    Den Deutschen sei es gedankt, wie sie "ein luxuriöses Grab zu schaufeln wissen" und die Welt damit von "Ungeziefer" befreien.
    Nur leider wird der Apendix der Deutschen, die übrige EU, dieses Luxusgrab tragen müssen. Sogar in Österreich haben wir Glyphosat zur Leichen-Rettung noch erhalten müssen.
     
  2. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
    Nein., Bayer ist die Rettung vür den amerikansichen genverseuchten Doppelkontinten.. Monsante einfach dicht machen... Was denn sonst?
     
    interlocutore gefällt das.
  3. interlocutore

    interlocutore Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    1.474
    Ort:
    Mitteleuropa
    Du bist kein Patriot.
    Du willst Bayer ruinieren und gleich dazu Dein deutsches Vaterland
     
  4. FreniIshtar

    FreniIshtar Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    3.157
    Nun hat die (Österreichische) Regierung
    Glyphosat
    eine Absage erteilt - Ob es durchgeht (EU)?
    -!
     
    interlocutore gefällt das.
  5. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
    Sag mal, gehts noch?
     
  6. interlocutore

    interlocutore Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    1.474
    Ort:
    Mitteleuropa
    Werbung:


    :autsch: ja, Frage ich mich als Österreicher auch, wenn zuerst Bayer die USA von einer Firma mit zu erwartenden Schadenersatz-Leistungen in Milliardenhöhe entlastet, alle Kartellbehörden wegschauen und dann kämpft die deutsche Regierung gegen ein Verbot von Glyphosat.

    Demokratisch gewählte Regierungen können die Fähigkeit haben, im globalen Maßstab kriminell zu sein.
    :haare:
     
    Eule58 und FreniIshtar gefällt das.
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
    Bayer hat jetzt die einmalige Chance wirklich etwas für die Menschheit zu tun und Monsanto dichtzumachen...
     
  8. interlocutore

    interlocutore Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    1.474
    Ort:
    Mitteleuropa
    Aber ganz getraut hat sich auch unsere Regierung nicht. :baden:
    In der EU würde auch unsere Regierung viel durchbringen, wenn sie entschlossen Verbündete sucht.
    :schaukel:
    Unsere Haltungsschaukel funktioniert nicht, wenn man was bewirken möchte. Wer traut uns in der EU schon? Bei dieser Gebärdung der letzten Regierung gegenüber den anderen Staaten der EU?
    :spei2: :wut2:
     
    Eule58 und FreniIshtar gefällt das.
  9. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Mich würde interessieren wer und was dahinter steckt dass Bayer Monsanto gekauft hat. Das hat doch ein Blinder mit dem Krückstock gesehen, dass Monsanto Bayer in den Abgrund ziehen wird...
     
    FreniIshtar und interlocutore gefällt das.
  10. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.316
    Ort:
    Berge
    Vorallem..., es muss jemand sein, der den scheinbar mächtigen Konzernbossen von Bayer so übergeordnet ist, dass diese sogar ihren eigenen Ast absägen. Bei Merkel ist das ebenso zu erfragen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden