1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Menschliche Intelligenz versus künstliche Intelligenz

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Technik" wurde erstellt von schwings, 10. Januar 2008.

  1. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    1.463
    Werbung:


    Die allen Menschen dienende KI wird es nicht geben.

    Ein Roboter der mir den Haushalt führt und mich in die Arbeit fährt braucht nicht intelligenter sein als die Routine die er ausführt.

    Ein Roboter der uns zwischenmenschliche Interaktionen vorgaugelt bringt uns auch nicht weiter.

    Was bleibt ist eine Intelligenz die in der Lage ist Freund und Feind zu selektieren und diesen zu bekämpfen.

    Jetzt frag ich mich aber ob der Besitzer einer solchen KI mein Freund ist?

    Und ob ich will das mich eine KI beurteilt ob ich System wichtig bin und Informationen über mich sammeln darf.

    Wies ausschaut läst Orwell 1984 Grüßen.
     
  2. dasinci

    dasinci Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    2.470
    In 1984 kommt doch gar keine KI vor, oder?
     
  3. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.376
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Da habe ich auch noch ein Wörtchen am richtigen Örtchen mitzureden! :oops:
    Aber Recht hast Du immerhin damit: 'Alle Menschen alle machen' kann nicht der Sinn des Lebens sein! :mad:
    Dies liegt daran, dass die erste Zukunft wahrnehmungstechnisch immer in der Vergangenheit liegt und für alle Zeiten projektiv als funktionssprachliches Projektil gelten wird:
    *1984 kommt bestimmt* - auch für des Zahlendrehers Kind....
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2020
  4. Burkart

    Burkart Member

    Registriert seit:
    23. November 2019
    Beiträge:
    153
    Nein. Als 1984 geschrieben wurde (1946-48), gab es den Begriff ja noch gar nicht.

    PS: Aber natürlich gab es maschinelle Unterstützungen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2020
  5. Burkart

    Burkart Member

    Registriert seit:
    23. November 2019
    Beiträge:
    153
    Warum nicht? Es reicht doch schon, eine KI ins Web zu stellen, die dir Auskunft gibt oder sonst wie hilft.
    Oder das ganze Web kann man auch ein *wenig* als eine schwache KI ansehen; wenn dessen Dienste erheblich intelligenter werden, kann sie Web auch so zu einer Super-KI mausrn.

    Wenn dir so ein Roboter reicht, ok. Es wird aber auch intelligentere geben.

    "Vorgaugeln" bringt nicht viel, echt kommunizieren aber ggf. schon.

    Sooo speziell siehst du das nur (noch)?

    Infos werden doch heute schon gesammelt, das hängt nicht an KI oder nicht. Aber klar, jede Intelligenz sammelt Daten, vor allem gut 7,5 Milliarden mit zwei Beinen ;)
     
  6. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.376
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    ..also auch der intelligente Floh, den Du Dir gerade damit in den Kopf gesetzt hast?
    [​IMG]

    Ist ja echt ein Witz von fehlender KI, die Existenz eines Begriffes zeitlich sofort mit dem Geschriebenen gleichzusetzen. Nirgendwo steht: Am Anfang war das 'geschriebene' Wort, denn dann könnte es ja auch umgekehrt IK heißen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2020
  7. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    1.463
    Zur Richtigstellung.

    Es wird keine KI geben die den Zweck erfüllt allen Menschen zu dienen.

    Die KI wird eingesetzt um Menschen zu überwachen. Der Große Bruder sieht dich überall!

    Das Internet was wir so viel nutzen und uns vernetzt ist eine Erfindung des Militärs um Dezentral Befehle weiter geben zu können damit die Kommunikation nicht zusammenbricht, wenn die Verbindungzentrale getroffen wird. Das Netz kann beliebig erweitert werden und wenn ein Anbindungsknoten ausfällt übernimmt ein anderer die Aufgaben des ausgefallenen. Selbst wenn ein ganzer Kontinent ausradiert wird bleibt die Kommunikation auf den anderen aufrecht. GPS eine Erfindung des Militärs was wie das Internet jetzt auch Privat nutzen bringt. Aber GPS dient bereits der Überwachung. Jeder Postler hat einen Tracker einstecken und wenn er sich 10 Min nicht bewegt Piepst das Teil und erinnert ihm daran das er nicht dort ist wo ihm sein Auftraggeber sehen will. Jeder LKW-Fahrer braucht keine Ruhezeiten mehr einhalten, wenn wir das wollten den der Auftraggeber bräuchte nur den Moter abstellen in den Ruhe Zeiten und der Fahre könnte die Ruhezeiten gar nicht mehr nicht einhalten. Aber man Straft viel lieber um eine Geldeinnahme Quelle zu haben und die Schuld auf den Fahrer abzuwälzen. Jede Drohne braucht das GPS-Netz usw.

    Den Individuen fällt schon gar nicht mehr auf wie sie überwacht und gelenkt werden.

    Das ist mit Orwell 1984 gemeint eine Totalitäre überwachte Gesellschaft die nicht mehr selbstbestimmt ist. Die Technologien gibt es bereits und sie werden Stück für Stück installiert und werden bereits eingesetzt. Angeblich gegen Terrorismus.

    Was ist ein Terrorist? Ein Terrorist ist ein Mensch der gegen den Staat kämpft, weil er sich ungerecht Behandelt fühlt und in seiner Freiheit eingeschränkt. Die einzige Möglichkeit sich zu währen ist die Partisanentechnik. Zuschlagen und untertauchen. Wenn wir von illegalen Menschen sprechen sind es genau die wo die neue Technik eingesetzt wird.


    SO UND WER SAGT WER EIN LEGALER MENSCH IST UND WER EIN ILLEGALER.


    NA DER GROSSE BRUDER DER DICH ÜBERALL SIEHT.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  8. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    1.463
  9. Burkart

    Burkart Member

    Registriert seit:
    23. November 2019
    Beiträge:
    153
    Was von dir stellst du richtig?
    Oder solltest du nur eine andere Position als meine ausdrücken wollen?

    Vielleicht ist dein "dienen" anders gemeint als mein Begriff dahinter?
    Natürlich kann es auch weitere Überwachung geben, aber kann eine KI nicht zusätzlich auch allen dienen, halt ähnlich wie schon das Internet!?
     
  10. Fibonacci

    Fibonacci Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2019
    Beiträge:
    1.463
    Ich wurde zitiert und meiner Ansicht nach falsch interpretiert daher Richtigstellung, weil kann ja auch sein das ich mich nicht gut ausgedrückt habe.

    Wenn ich Nachrichten höre oder schaue und mir die Argumente überdenke dann fülle ich mich für dumm verkauft. Dann hör ich auf der Straße wie einfältig die Menschen sind und alles wie Papageien nachplappern was sie hören.

    Z.B „Hass im Netz“ Man will jetzt neue Gesetze machen und Strafen für Hasspostings einführen.

    Super und wer entscheidet was ein Hassposting ist?

    Nach der Einführung dieses Gesetzes sind wir „ALLE“ mundtot gemacht.

    Ich denke das Schritt für Schritt zu unserem Schutz die Eigenverantwortung uns abgenommen wird und wir zu einer Denunzianten Gesellschaft entwickeln. Überall gibt es einen Meldebutton.

    An meiner Wohnungstür hat voriges Jahr ein Beamter der MA.40 angeläutet und wollte wissen ob bei meiner Nachbarin ein Mann wohnt. Ich habe ihm gesagt, wenn er nicht gleich verschwindet hau ich ihn die Stufen hinunter. Er sagte ich versteh nicht was er will und ich habe gesagt ich versteh sehr gut was sie wollen, ich soll meine Nachbarin denunzieren damit sie ihr das AMS Geld streichen können. Ich habe gesagt die Frau wohnt allein und habe die Tür zugemacht. Ich wusste auch dass sie ihren Freund die Gemeindewohnung zwei Stiegen weiter weggenommen haben, weil ihm Nachbarn angeschwärzt haben das er nicht darinnen wohnt. Scheinbar braut da jemand eine Wohnung für die Tochter in der Stiege.

    Was hat das alles mit KI zu tun? Na z.B. mit eine Smart Meter können sie den Stromverbrauch der Nachbarin analysieren und wenn zwei Menschen in der Wohnung leben steigt der Energie bedarf.

    Der Freund der Nachbarin benutzt ihren Internet Zugang um seine Mails zu lesen.

    Alle Kamers die im öffentlichen Bereich angebracht sind zur Verkehrsüberwachung oder aus Sicherheitsgründen sind jetzt mit Gesichtserkennungsprogramen ausgestattet.

    Werden diese Daten ausgewertet können die Meldungen die eingehen viel besser nachgegangen werden und der Staat steckt seine Nase in Dinge die ihm nichts angehen.

    Nein es wird keine KI geben die den Menschen dient nur den vermeintlichen Beschützern.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden