1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mehrwert

Dieses Thema im Forum "Wirtschaft" wurde erstellt von Joachim Stiller, 8. Oktober 2018.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.667
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Eine jede universalistisch anwendbare Effizienztechnologie ist systemnützlich.
    Es geht nicht um mich. Ich praktiziere die biotive Sichtweise, die frei von Objekt und Subjekt ist.
    Nein! Ihre Frage zeigt mir aber, dass Sie mich weder kennen noch Beiträge von mir gelesen haben. Mit Ihrer unzulässigen Unterstellung machen Sie jede zulässige Diskussion zunichte! Trotzdem vielen Dank für diese Ihrer Art der Selbstoffenbarung. Bei mir haben Sie verschissen. Meine freiwilligen Aufopferungsansprüche zur Stützung Ihrer Diskussionskultur erkläre ich hiermit als erschöpft.

    Wer mich kennt der weiß, dass ich unter Systemfreundlichkeit verstehe, dass sich das offene (Lebend-)System vorrangig den Bedürfnissen der Menschen - neuro-ökonomisch und neuro-ökonometrisch - anpassen lässt und nicht umgekehrt, wofür es eines dynamischen Steuerkonzeptes (als Steuerungskonzept) in der Differenziertheit von positiven und negativen Wertansätzen bedarf, welche dem Geld und den Währungen ungleichermaßen Rechnung tragen!

    Und hierfür habe ich einen offensystemisch allgemeingültigen Öko-Universalismus entwickelt, der immerhin so "doppelt gut" ist, dass er selbstverständlich im Rahmen unterschiedlich bestehender Rechtssysteme in alle globalen Wettbewerbsmärkte kompatibel eingebunden werden kann, gerade damit sich "etwas tut"....

    Wer das Glück hatte - oder noch immer hat - jemals ein Vertragspartner von mir gewesen zu sein, der käme nie auf eine solche absurde Unterstellung wie Sie, mir auch noch eine besonders primitive Klassenkampfposition zuzuweisen, die in Ihrer Fragestellung bedauerlicherweise unterschwellig mitschwingt.

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2018

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden