1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mehrwert

Dieses Thema im Forum "Wirtschaft" wurde erstellt von Joachim Stiller, 8. Oktober 2018.

  1. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Bernie, ich sagte bereits etwas schroff, dass speziell in diesem Fall Deine Erweiterung des Begriffs Mehrwert keinen Sinn macht... Sie ist sinnlos... Außerdem ist absolut niemandem damit gedient, des es hat von der inneren Logik eher das genaue Gegenteil zur Foplge haben könnte, besonders stark ausgebeutete Arbeiter könnten dann nämlich ganz einfach "Minderwetler" genannt werden... Und ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass das auch tatsächlich geschehen würde...
     
  2. LarsOliver

    LarsOliver Active Member

    Registriert seit:
    24. August 2018
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Leipzig
    Als wie "systemnützlich" willst du dich erweisen? Geht das soweit, dass du darauf hoffst, von einem gestandenen Kapitalisten für deine systemfreundlichen Überlegungen bezahlt zu werden- und damit teil zu haben an Ausbeutung?
     
  3. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Die meisten Lohnempfänger schaffen keinen Mehrwert?
     
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Wer behauptet das denn? Ein Unternehmer macht seinen Laden sofort dicht, wenn der Rubel nicht rollt...
     
  5. LarsOliver

    LarsOliver Active Member

    Registriert seit:
    24. August 2018
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Leipzig
    Es sind NUR Lohnabhängige, die Mehrwert schaffen.
     
  6. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Werbung:


    Die meisten Unternehmer sind Angestellte.
     
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Das sind dann aber auch keine "Unternehmer" mehr, sondern Unternehmensvorstände... Das ist überigens einer der Gründe, warum man den Kapitaismus nicht mehr abschaffen kann... Den klassischen Bourgeois, wie zu Marxens Zeiten, "gibt" es so praktisch nicht mehr... Ist ist nur noch ein einzigartiges anonyme Geflecht von Finanzimperien und Großbanken... Überigens sind es genau 147 im weltweiten Netzwerk... Und zwar fest in amerikansicher Hand... Sowohl fianztechniesch, wie auch bankentechnisch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2018
  8. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Der Arbeiter arbeitet.
    Der Chef scheffelt.
     
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Genau das... Und wenn ich mir ansehe, wie leicht dem Kapital das Scheffeln gemacht wird, möchte ich mir nur noch die Haare raufen... Ein bisschen wenigstens darf sich die Menschheit da durchaus noch einfallen lassen... Wie wäre es zum Beispiel mit einer Transaktionssteuer... Da käme sehr schnell eine Menge zusammen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2018
  10. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    6.041
    Ein Großteil der haftenden, wirklichen Unternehmer hat einen Stundenlohn, der niedriger als der eines Angestellten in mittlerer Funktion eines Konzerns ist.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden