1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mal ne Frage an die Gottgläubigen ...

Dieses Thema im Forum "Religion, Glaube, Spirituelles" wurde erstellt von Nyan Cat, 9. Oktober 2017.

  1. Nyan Cat

    Nyan Cat Active Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    876
    Werbung:


    Nein, wie die Atheisten

    Weil Gott nach Meinung seiner Anbeter perfekt ist.

    Nein, dein Gott.
     
  2. Andersdenk

    Andersdenk Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    17.743
    Und die lesen die Bibel wortwörtlich und glauben das? So blöde können die doch gar nicht sein, oder doch?


    Das sind sophistische Phantasien. Tatsächlich ist der biblische Gott gelegentlich recht zornig, wenn dessen Schöpfung aus seiner Sicht mißraten ist. Der macht dann einfach tabula rasa, das allerdings wirklich perfekt.


    Davon verstehen Sie nichts.

    Schalom!
     
  3. Nyan Cat

    Nyan Cat Active Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    876
    Nein, die lesen eher exegetische Werke.

    Er ist eben ein lausiger Motherfucker. Ein Arschloch ohne Würde und Anstand.

    Aber sicher. Du lässt genug durchschimmern.
     
  4. Andersdenk

    Andersdenk Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2015
    Beiträge:
    17.743
    Also eher nicht die Bibel.


    Wenn er ist, dann existiert er.


    Nur in Ihrer Phantasie.


    Schalom!
     
  5. Nyan Cat

    Nyan Cat Active Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    876
    Doch, die auch. Obwohl sie mehr zum Arschabwischen als zum Lesen taugt.
    So einfach ist das leider nicht, Kumpel.
     
  6. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    7.938
    Ort:
    Schwarzwald
    Werbung:


    Das ist Troll Blödsinn!
    Nur wenn er isst, ist er! o_O

    :geist:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2017
  7. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    9.274
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Schade eigentlich, dass die Ausgangsfrage nicht mehr Ernst genommen wird.
    Es antworten (fast) nur noch Ungefragte - als (vorgeblich) Nichtgottgläubige!
    Jeder Perfektionismus ist auf ein Maschinenprogramm übertragbar. Und wenn Gott nach Meinung seiner Anbeter perfekt ist, dann wurde bedauerlicherweise schon immer eine Maschine angebetet, - als deus ex machina.....

    »Gott« ist aber nicht perfekt in »seinem« Sinne, weil »SEIN SINN FEHLEN« muss, um überhaupt entstehen zu können!

    Gott ist all-so "höchstens" Imperfekt, eine Zeitform der Vergangenheit, die uns die "erste" Zukunft erzählt:

    » Der Mensch besitzt die Natur eines vollkommenen Wesens.
    Vollkommenheit bedeutet ein Höchstmaß an positivem Widerspruch.
    Die Steigerung der Vollkommenheit führt zur Verkommenheit.
    Verkommenheit bedeutet ein Höchstmaß an negativem Widerspruch.
    Deshalb kann es vorkommen, dass die Nachkommen verkommen. «

    Und so kam es, dass Jesus kam, sah und versiegte wie eine Quelle, die dazu bestimmt war, eines schönen Tages durch den Niederschlag des Wortes die vier Wasser des Lebens mit neuer Hoffnung zu erfüllen...........

    Bernies Sage (Bernhard Layer)​
     
    Ellemaus gefällt das.
  8. Nyan Cat

    Nyan Cat Active Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    876
    Naja, es gibt immer noch das Halteproblem bzw. Unberechenbarkeit im Kontext der Touring-Maschinen. Das ist mitnichten perfekt. Das ist sogar hochgradig beängstigend und zeigt uns letztlich, wie defizitär unser Universum ist.
     
    Ellemaus gefällt das.
  9. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    9.274
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    In der Natur vermag niemand das "exponierte" Wachstum anzuhalten!

    Und auf der Erde die GRÜNEN Marsmännchen mit ihrer politischen Begeisterung für die Homo-Ehe schon gar nicht! :)
    Das kann man wohl sagen! :lachen:
    Nööööööö, das finde ich nicht! - Defizitär ist nur die Politik - nicht aber die Poietik der Naturphilosophie!

    :)

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Ellemaus gefällt das.
  10. Ellemaus

    Ellemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    14.298
    Perfektionismus heißt ja übersetzt, logisches, richtiges Denken.
    Robotik könnte dies uns vormachen und der Mensch sollte hellhörig werden.
    Menschliche Gehirne haben Schwächen und könnten somit Verlierer werden.
    Phänomenologie des Geistes wird uns Menschen aber schützen, davon bin ich überzeugt.
     

Diese Seite empfehlen