1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Makus Gabirel: Freiheit als Lebensmodell

Dieses Thema im Forum "Die Philosophen" wurde erstellt von Joachim Stiller, 9. Oktober 2019.

  1. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Ich brech die Besprechung mal heir ab... Freiheit als wichtigster "politischer" Wert dürfte klar sein... Des weiteren haben wir ja die klaren Bezüge zur soziialen Greigleiderung innerhalb des einzelnen sozialne Organismus... Dazu ist ja von unserer Seite aus praktisch schon alles gesagt... Könnt Ihr Euch jeder Zeit mit beschäftigen und schlau machen... Ich würchte allerdings, dasss Markus Gabriel eher wenig mit der sozialen Dreigliederung zu schaffen hat:

    https://anthrowiki.at/Soziale_Dreigliederung

    https://anthrowiki.at/Kategorie:Soziale_Dreigliederung
     
  2. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ein Vortrag, der mich bei Markus Gabriel noch interessiert, ist sien leider auf der ganzen Linie verunglückter Pseudovortrag zum Nihilismus... Da konnte er keine Anleihen bie mir machen, weil ich mich da aus gutem Grund immer komplett verweigert habe... Blöd vür Markus Gebriel, genau in dieses Fettnäpfchen zu treten... Ich mache gleich einmal eine Thred dazu auf...
     
  3. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ich habe den Folgethread zurückgezogen... Das ging mir einfach zu schnell... Ich konnte da nicht mehr folgen.. Mir fehlen da ganz einfach die Hintergründe zum völlig zu Unrecht abosolut hochgehängten und völlig überbewerteten Streit zwischen den sogenannten Reealisten und den Antirealisten... Denn darum geht es wohl.. Nicht der Rede wert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2019
  4. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ich mache gleich doch mal einen Thread zum Thema "Realismus vs. Antirealismus" auf...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden