1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Klimaerwärmung

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von Arien S, 24. November 2018.

  1. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.747
    Ort:
    Berge
    Werbung:


    Vor der Wahl, beim Arbeiten, beim Impfen und beim Krieg (hier gegen CO2) kommt es genau auf dich an.
     
  2. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.608
    Moralischer Appell mit durchdringendem Blick an den Einzelnen gerichtet, dazu hat mich Dein Beitrag ("... Deine Kinder ...") inspiriert. :)
     
  3. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    11.608
    Welche Rolle spielen eigentlich unsere kollektiven Werte: "Reisen, reisen, dabei sein, was erleben", für das Klima?
     
    Eule58 und ichbinderichwar gefällt das.
  4. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.747
    Ort:
    Berge
    Auszug aus der Neujahrsansprache der Kaiserin zu 2020:

    "...Die Erwärmung unserer Erde ist real. Sie ist bedrohlich. Sie und die aus der Erderwärmung erwachsenden Krisen sind von Menschen verursacht. Also müssen wir auch alles Menschenmögliche unternehmen, um diese Menschheitsherausforderung zu bewältigen. Noch ist das möglich..."
     
  5. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    15.507
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Ähhmmm, ...?? .......es sind doch eigentlich in erster Linie Naturherausforderungen zu bewältigen, falls ich mich nicht irre. Und ich irre mich eigentlich ganz gern nicht! :)

    Wenn die Erwärmung unserer Erde real ist und diese eine reale Bedrohung für die Bürger darstellt, dann hat die irreale Politik ein prima neues Feindbild auserkoren, welches es "zu bekämpfen" gilt.

    Also Politik mit Angst. Politik mit Mut zur politischen Verzweiflung angesichts akut gefährlich industriell einbrechender Spendengelder an die CDU scheint heute erneut (20 Jahre nach Kohl's Spendenaffäre) gefragt.

    Vor 14,6 Jahren hieß es noch angesichts reichlich fließender Spendengelder :
    *Angela Merkel*: "Politik ohne Angst. Politik mit Mut - das ist heute erneut gefragt."

    Man höre und staune noch heute über die - auf alle Ewigkeit - bereits damals vorweggenommene Vorverankerung von "Kohl's Mädel", denen noch weitere "Kohlhiesels Töchter" folgen sollten. (Aber das ist eine andere Geschichte).

    Zitat 2005: " Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit. Unsere Werte müssen sich auch im Zeitalter von Globalisierung und Wissensgesellschaft behaupten. Und wenn sie sich behaupten sollen, dann müssen wir bereit sein, die Weichen richtig zu stellen. Auch da sind wieder Widerstände zu überwinden. Es sind wieder Prioritäten zu setzen, ist dem Wichtigen der Vorrang vor dem weniger Wichtigen zu geben." Zitat Ende.

    Es bleibt dem Leser überlassen, ob und wie er diese Äußerungen von Frau Dr. Angela Merkel im vorgegebenen Kontext im Zeitablauf zwischen 2005 und 2020 für wichtig erachtet.

    In erster Linie scheint mir der politische Klimawandel bedrohlich.

    Um die Natur mache ich mir weniger Sorgen. Die Natur weiß was sie tut, denn sie ist überaus menschlich und torkelt demgemäß auch mal ein wenig stärker um die sich ehrfürchtig in ihrer Neigung meist nur geringfügig ändernde Erdachse - allerdings in einer aktuell verblüffend erkennbaren Korrelation zur (geistigen) Besoffenheit der mit allerlei seltsamen Sprachdrogen vollgepumpter Politiker auf dieser "farmerzeutisch stark übermedikamentierten" Erde....

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2020
    Eule58 und Ellemaus gefällt das.
  6. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    30.608
    Werbung:


    Melde ich Venedig:blume2:
     
    Ellemaus gefällt das.
  7. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    30.608
    Hat Merkel denn diese als wichtig erachtet:dontknow:
    Und,ob weiter,...
    Da der gemeine Bauer ja dumm gehalten wird:dontknow:
    Wer eiert sich:ironie:
     
  8. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.747
    Ort:
    Berge
    Von Kindesbeinen an bekommen die Menschen gelehrt, dass sie sich an äußere Gegebenheiten - an das jeweilige Klima - anpassen müssen. Eine Herde von Anpassern sind sie geworden. Nun ist alles anders, nun werden die Gegebenheiten - wird das sich ändernde Klima- auf Kommando von den Anpassern bekämpft.
     
  9. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    30.608
    Würde jeder auf seinem Popo sitzen,könnte er nach reichlicher Überlegung reagieren:ironie:
     
    Ellemaus gefällt das.
  10. ichbinderichwar

    ichbinderichwar Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    30.608
    ' l '
    I ' l
    :banane:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden