1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Klimaerwärmung

Dieses Thema im Forum "Umweltschutz" wurde erstellt von Arien S, 24. November 2018.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    14.533
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Ja, es scheint heute leichter und bequemer zu sein sehr viele Fürsprecher "gegen etwas" in Organisationen zu bündeln als wenige Menschen in nichtorganisierten Gruppen einem generationenübergreifenden Naturverständnis "für etwas" in kleinen überschaubaren Einzelprojekten in persönlich teilnehmender Beobachtung und Mitwirkung zu begeistern!
    Eine diesbezüglich aktuelle Frage zu einem generationenübergreifenden (System-)Verständnis an alle:

    In welchen Grundschulen wird heute schon Lebenskunde bzw. Hauskunde in einem ur-ökonomischen (=naturwirtschaftlichen) Sinne einer zur Wiederverwertung bedachten 'Kreislaufwirtschaft im Kleinen' gelehrt?
     
  2. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.316
    Ort:
    Berge
    Auf den gemeinsamen nenner Umweltschutz, Ressourcenschutz oder Umdenken im Konsum könnten wir uns m.E. schnell einigen. Das, in Verbindung mit der Forderung nach saubererem Essen, saubererer Luft, Wasser usw. ist im Bewutsein des entscheidenden Teiles der Bevölkerug angekommen. Es würde nicht mehr lange dauern, bis dieser Trend sich auf die Politik und die Unternehmen auswirkt.

    Um aber gerade keine Gemeinsamkeiten und gemeinsame Stoßrichtung der Menschen möglich zu machen, der Masse ihre Kraft erkennen zu lassen, wurde das Umweltschutzthema mit dem zweifelhaften Klimaschutzthema vermischt. Dieses Thema trennt nun wieder, weil die einen "CO2 als Teufel" ablehnen und die anderen meinen, diese würden Umweltschutz ablehnen... und wie von Geisterhand scheint dieses gemeinsame Interesse wieder in Bahnen gelenkt zu werden, die nicht unbedingt uns von Nutzen sind. Oder was bringt dir die CO2-Steuer oder der Zertifikatehandel? Du wirst das gleiche verseuchte Gemüse teurer bezahlen und mehr für ein E-Auto, Reisen und den Strom bezahlen...und die grün-schwarz-blaue Regierung wird, vom Wähler legitimiert, genau den neoliberalen Käse weiter machen, wie bisher. Solange wir diese Techniken nicht erkennen, funktionieren sie noch. Das schlimme ist, selbst wenn du und ich sie erkennen, funktionieren sie vorerst trotzdem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2019
  3. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    7.707
    Umweltschutz wurde durch die Wettererscheinungen, die auf einen Klimawandel hinweisen können (bewußt offene Formulierung), aktualisiert und ist für alle (reich und arm) spürbar geworden: vor allem eines: man kann sich nicht davon loskaufen, oder es sich einfach leisten.
    Daß an Klimaschutzmaßnahmen verdient wird, wäre blöd, das nicht zu sehen.
     
    Ellemaus, FreniIshtar und FrauHolle gefällt das.
  4. Eule58

    Eule58 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Besser wär's die Nato zu beenden. Denn ehrlich - außer Spesen ist bis jetzt nichts gewesen. Wer Krieg führen will soll es gefälligst allein tun. Ich glaube dass so einige Hohlköpfe an der Spitze eines Staates vorsichtiger mit Kriegsdrohungen wären wenn sie die NATO nicht im Rücken haben. Aber wie gesagt, glaube. Wissen tu ich's natürlich nicht.
     
    Ellemaus, FreniIshtar und FrauHolle gefällt das.
  5. FrauHolle

    FrauHolle Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2017
    Beiträge:
    1.364
    Eule58 und FreniIshtar gefällt das.
  6. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Svenja Schulze will CO2-Steuer gegen den abgekotzten Widerstand der scheiß Kapitalisten-CDU, und das ist auch absolut richtig so...

    https://www.tagesspiegel.de/politik...taende/24529644.html?utm_source=pocket-newtab
     
  7. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
  8. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    20.093
    Ort:
    Münster

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden