1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ist Instinkt Intelligenz?

Dieses Thema im Forum "Psychologie" wurde erstellt von PlacidHysteria, 8. Februar 2019.

  1. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    1.709
    Werbung:


    Ein Instinkt ist nicht das Gleiche wie Intelligenz.
    Instinkt ein ein angeborener Mechanismus, bei Tieren besonders ausgeprägt. Tiere verstecken sich zum Beispiel wenn draußen geböllert wird. Wilde Tiere nähern sich eher nicht einem Feuer.
    Bei Menschen zeigt sich Instinkt noch durch eine bestimmte Art von Handeln, bei dem man voher nicht analysiert was und ob man etwas tut. So soll es zum Beispiel der Instinkt sein, der Menschen schöne Zeitgenossen anschauen lässt.
    Es gibt auch Alltagssituationen in denen Menschen instiktiv handeln und etwas ohne nachzudenken tun.
    Meistens zeigt es sich meiner Meinung nach aber wohl bei Tieren, die nicht mit Menschen zusammenleben. Der Fluchtreflex nimmt bei zahmen Tieren ab. Hunde zB sitzen zusammen mit Menschen am Feuer.
    Intelligenz ist da etwas ganz anderes.
    Mein intelligenter Kater hat als er noch klein war gewusst, dass das Futter in einer bestimmten Schublade war und sich nachts( als ich schlief) selbst bedient. Schublade auf- Tüten aufgebissen. Und am Tag zwei, Stuhl weggeschoben Schublase auf, Tüten aufgerissen.....:rolleyes:
    Intelligenz ist für mich die Fähigkeit ein Ziel ins Auge zu fassen und durch eigenes Handeln- trotz Hindernisse, zu erreichen.
    So lernt der eine oder andere etwas von Interesse nicht, weil er muss(Schule) oder es ihm gelehrt wird( Schulstunde, Kurs), sondern er bringt es sich selbst bei.
     
  2. ewaldt

    ewaldt Active Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    593
    Richtig, der Instinkt hat sich beim Menschen zurück entwickelt aber er hat Intelligenz die jedoch erlernt werden muss,
    ein Neugeborenes hat nur eine Fähigkeit, wie es Mamas Brust findet alles andere muss erfahren werden.
    So bildet sich nach und nach eine Intuition heraus, ein rationales Wissen mit emotionalen Gespür gepaart.
    In der Philosophie spricht man wegen fehlender Instinkte beim Menschen von einem Mangelwesen,
    das er durch Lernen und Bewusstsein ausgleichen kann. Das bedeutet jedoch er muss Entscheidungen treffen
    und da kann die Intuition helfen zu sinnvollen Schlüssen zu kommen die das Leben mit Qualität ermöglichen.
    Der kurze Dialog hier im Thread jedoch zeugt doch von Instinkt aber völligem Mangel an Intelligenz und Intuition.
    Eher etwas animalisches, tierisches, grunz, grunz...
     
  3. Jakob62

    Jakob62 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. August 2018
    Beiträge:
    3.948
    Dann wähle ein anderes.
     
  4. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    12.978
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Zu spät! Deine Anwort ist bereits kopflos!
     
  5. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    18.191
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    ... Körper & Bauchhirn sind natürlich-intelligent
    - das Kopfhirn kann
    (durch fremdes Wissen ohne eigene Erfahrung)
    künstlich-dumm machen ...

    :megaphon: :morgen: :nein:
    :homer:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden