1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

GOTT & die Wissenschaft

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Technik" wurde erstellt von Egocentauri, 27. Juli 2020.

  1. Bernies Sage

    Bernies Sage Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    16.641
    Ort:
    Zwischen Erde und Himmel und doch bodenständig
    Werbung:


    Irgendwann ist nichts jetzt.
    Nicht unbedingt! Ach Anideos, nachdem ich 'gefühlter Maßen unendlich lange nichts' mehr von Dir gehört habe, willst Du auf dem Weg dorthin (zurück), wo >>irgendwo Alles herum liegt, die heilige Dreifaltigkeit<< erkannt oder vermutet haben wollen?:D

    Und dazu meldest Du Dich extra - aus der Unendlichkeit - zurück, welche die Vergangenheit einschließt und die erste Zukunft in einer Schleife diesen öminösen Schleifer von Genscheren für 3-4 Generationen freigeben soll? - Toll!
    Und ich nenne sie Erfahrung ohne Erinnerung, denn die Erfahrung mit Erinnerung ist nur ein Bruchteil einer oberflächlichen Wahrnehmung und die kannst Du den Hasen geben - im Wettrennen mit dem *I-GEL* , - da es mindestens viele spontane Verwandlungen geben kann, wie es Formen und Arten von Logik in Vielfalt und Einfalt gibt.

    Der Mensch schafft sich selbst, indem er brauchbare Erinnerungen selektiert und unbrauchbare Erinnerungen meint vergessen zu können.
    Stopp! Ich erlaube keine Ausrede und keine Widerrede ohne jeden Zeitbezug. Es ist logisch unzulässig und unseriös mit einer fremden Zeit in fremder Übernahme von Wahrnehmung zu spekulieren.
    Stopp! Solange brauchen wie gar nicht warten, denn 'wir' sind entweder schon in der Vergangenheit (vor acht Zeiteinheiten) erloschen und haben 'dort' unselige Antworten wie Stroh gedroschen - oder uns in Zuordnungen traumatisch - im Ort - (gedanklich) verlaufen.

    Ja wohin laufen sie denn, - ja wohin laufen sie denn JETZT?
    Zwischenfazit: Da ist und wäre (nahe) zugleich weit mehr als Alles, was - durch die Erinnerung der Anderen - einem Einzelnen Individuum als EIN-ZELL-'ner zumutbar sein sollte.

    Schönen Sonntag als Sinntag wünsche ich allen Lesern und Schreibenden hier im Denkforum.

    Bernies Sage (Bernhard Layer)
     
    denk-mal gefällt das.
  2. Alternativator

    Alternativator Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Beiträge:
    6.309
    'Nun ja', wie denn anders aber sowieso "Rohrkrepierer einstecken können"? Wenn auch 'nur' "sprachlich"? ":D"
    'Nun ja', wie sollte der das denn in Wahrheit können? Müsste sich doch 'geradezu' stattdessen auch der, schon wieder, ... 'dämonisch'? darüber wundern, dass "darunter" immer noch überhaupt noch was 'drunter geht'?! - "Muss" ja inzwischen 'schon' 'in der Tat' ä zumindest 'sowas von' "mühsam" sein!? ":D"
     
  3. Alternativator

    Alternativator Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Beiträge:
    6.309
    'Da schau her', Du bist also doch auch noch 'da'? :trommel: - :D
    Jedoch 'oh Schreck!' "Und dazu meldest Du Dich extra - aus der Unendlichkeit - zurück" - Deiner "selbsterschaffenen Welt" der 'fast' vollkommenen Unbestimmtheit und Nichts als dementsprechendem ebenso unsinnigen Bla Bla...'s?
    Ja, das ist hier nun von mir Alles "zurück" - dies nicht zuletzt entsprechend meiner diesbezüglichen "Erinnerung/en"... - wenn auch eigentlich die 'längst' "erloschen"... jedenfalls erhofft... :oops: :rolleyes: - " :D "
     
  4. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.409
    Im Netz ist man nirgendwo "da". Man ist überall.
    Nichts ist unmöglich. Das wusste schon der große japanische Philosoph Toyota…:D
     
  5. Giacomo_S

    Giacomo_S Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    275
    Ort:
    München
    Das stimmt nicht! Kürzlich habe ich, nach 20 Jahren surfen, das Ende des Internets gefunden.
     
  6. Muzmuz

    Muzmuz Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    11.394
    Werbung:


    upload_2020-9-17_10-38-22.png

    And now….
    the end is near ….
     
  7. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    11.409
    Doch. Das hatten wir schon. Lang, lang ist’s her.

    https://www.denkforum.at/threads/was-ist-denken.20103/page-23#post-780583

    Damals ging es noch, aber nicht mehr lange.
     
  8. Alternativator

    Alternativator Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Beiträge:
    6.309
    'Genau!' Und das doch was für'n "Nichts", nicht? ":D" - Äh... wenn auch 'n fast "unmögliches"? - Zumindest, solang's noch da "da" ist - wenn 'auch' nicht "überall", da?! -
    Äh... frag' mich aber hier jetzt grad', wo ich 'nun' 'hier'? eigentlich 'hin geraten' sei...?-! :verwirrt1
     
  9. Alternativator

    Alternativator Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Beiträge:
    6.309
    Hu'!? - Und aber etwa auch laut "Toyota" -> Pleite? -> "Nichts ist unmöglich, Corona!"? :eek:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden