1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gier versus Ehrgeiz - wo ist die Grenze ?

Dieses Thema im Forum "Psychologie" wurde erstellt von Zeilinger, 17. September 2016.

  1. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.756
    Werbung:


    Dann ist also Gier langgezogen und kurzbeinig, d.h. bodennäher.:)

    Du hast schon recht. Zum Ehrgeiz gehört auch Gier, umgekehrt nicht unbedingt. Gier ist eher auf materielles bezogen, während Ehrgeiz eher auf Erfolg, Image, Prestige und Macht abzielt. Materielles spielt dann für den Ehrgeizigen nur insofern eine Rolle, als dass es diesen anderen Zielen dienlich ist.
     
  2. Zeilinger

    Zeilinger Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    16.126
    Ort:
    Wien
    Stimme ich Dir teilweise zu, wobei ich bei Erdogan und beim nordkoreanischen Tschin-Bumm schon eine Machtgier spüre.
     

Diese Seite empfehlen