1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

[FLUCHTPUNKT EUROPA] Aktivitäten, Berichte, Eindrücke, Reaktionen, Zivilcourage ...

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von hylozoik, 7. August 2015.

  1. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    9.380
    Werbung:


    Bekämpfung der Fluchtursachen.
    Hat je jemand von dir verlangt, dass du als Privatperson etwas unternehmen sollst, um die Fluchtursachen zu bekämpfen? Es ist nach wie vor Aufgabe der Politik und der Wirtschaft. Wir als Privatpersonen finanzieren diese Aufgaben mit unseren Steuern, unserer Arbeitsleistung und unserem Konsum.
     
    FrauHolle gefällt das.
  2. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.625
    Ort:
    Schwarzwald
    Dass sie eine krankhafte Phantasie haben, weiß ein jeder hier!

    Ich bin sicherlich kein Engel, daher muss ich mich auch nicht tarnen!
    Besser ein guter Teufel, als ein schlechter Engel, nicht wahr?
    Tipp: Die perfekte Anpassung ist die allerbeste Tarnung! o_O
     
  3. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    9.380
    Das Schengener Abkommen bezieht sich nicht nur auf die Bewegungsfreiheit von Personen innerhalb des Schengenraums, sondern auch freien Warenverkehr. Die erneute Einführung von Grenzkontrollen würde einen enormen wirtschaftlichen Schaden für alle Beteiligten verursachen.
     
  4. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.625
    Ort:
    Schwarzwald
    @ Gaia, das ich manchmal missverstanden werde ist halb so schlimm, viel schlimmer ist,
    dass ein abartiger Troll hier meint, er würde meine wahren Absichten verstehen! :D

    Nun übertreiben Sie aber, denn so viele Lobhudeleien habe ich gar nicht verdient. :oops:
     
  5. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    4.690
    Ja - meines Wissens wurde von der Kommission nur Kontrollen des Personenverkehrs bis Ende des Jahres "bewilligt". Und nur Schengen im Zusammenhang mit Flüchtlingen hat Merkl angesprochen.
    Wie schon früher aufgezeigt, will die EU (Maltaabkommen, Frontex) die ?? Immigration über das Mittelmeer nicht.
    Die Lösung für Hilfe vor Ort ist schon lange abgelaufen und kann derzeit wohl kaum Erfolge bringen .....
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018
  6. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.625
    Ort:
    Schwarzwald
    Werbung:


    Die Kanzlerin sagte; das europäische Recht gehe dem nationalen Recht vor.
    Rechtspopulisten beschimpften sie deswegen als Volksverräterin, die D nur schaden will.
    Wie es aussehen würde, wenn Nationalisten wie Seehofer das Sagen hätten, kann man hier nachlesen.

    https://www.zeit.de/politik/deutsch...plan-grenzschutz-fluechtlinge/komplettansicht

    Was plant Seehofer?

    Laut seinem noch unveröffentlichten "Masterplan" hat er offenbar vor, drei bestimmte Gruppen zurückweisen,um generell die Zahl der ankommenden Flüchtlinge zu senken.
    Betroffen sein sollen:
    •Menschen ohne Papiere,
    •Menschen, die bereits in der Asyl-Datenbank Eurodac vermerkt sind und bei denen also offensichtlich ist,

    dass sie bereits in einem anderen EU-Land als Asylbewerber registriert wurden,
    Menschen, die bereits einmal in Deutschland einen Asylantrag gestellt haben, der aber abgelehnt wurde.

    Laut der Dublin Regelung, kann Seehofer seinen Masterplan so nicht durchführen! :nein:

    Du meinst wohl die Dublin-Regelung?
    Für die Rechtspopulisten ist Dublin-Regelung schon untauglich, :(
    aber für die Schutzsuchenden ist diese Regelung ein wahrer Segen. :)

    Was ist von der Zurückweisung bereits in der EU registrierter Menschen zu halten?


    Bernward Ostrop, Referent für Flüchtlinge und Migration bei der Caritas, hält das Zurückweisen hier für klar rechtswidrig.
    In der Dublin-III-Verordnung sei ein bestimmtes Verfahren vorgeschrieben, das einzuhalten sei:
    Zunächst müsse der Staat um Übernahme des Flüchtlings ersucht werden, in dem der Flüchtling zuerst registriert wurde.
    Stimmt dieses Land zu, wird die Rücküberstellung angeordnet.

    Der Flüchtling kann allerdings Gründe geltend machen, die gegen seine Rückreise sprechen, etwa wenn er enge Familienangehörige in Deutschland hat.
    Ein anderer Grund kann sein, dass er in dem Land, in dem er zuerst registriert wurde, keine menschenwürdigen Bedingungen vorfindet –
    wenn es dort so gut wie keine staatliche Unterstützung gibt. Insbesondere bei Familien mit Kindern kann das entscheidend sein.

    Zudem kann ein Flüchtling gegen den Rücküberstellungsbescheid klagen.
    Vor einer Entscheidung im gerichtlichen Eilverfahren darf Deutschland ihn nicht zurückschicken. Die juristische Prüfung kann dauern,
    die Gerichte sind derzeit stark ausgelastet. Das kann dazu führen, dass dann automatisch jener Staat für den Flüchtling zuständig wird,
    indem er sich gerade aufhält. Nämlich dann, wenn sich dieses Verfahren länger als sechs Monate hinzieht.


    Was ist mit Menschen, die bereits ein- oder mehrmals abgelehnt wurden?


    Es ist keine Seltenheit, dass abgelehnte und ausgewiesene Asylbewerber nach einer bestimmten Zeit wieder an der deutschen Grenze stehen, um einen Folgeantrag
    zu stellen. Mitarbeiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge erzählen von Asylbewerbern aus Moldawien, die bereits ihren siebten Antrag stellten.

    Auch ein Flüchtling, der bereits einmal abgelehnt wurde, kann bei seinem zweiten Antrag neue Gründe haben, die eine Anerkennung rechtfertigen.
    Deswegen gilt auch hier die Dublin-Verordnung, die sagt: Jeder Antrag muss geprüft werden.


    Wie sieht es aus mit Menschen, die keine Papiere haben?


    Sollte Seehofer dagegen planen, auch Menschen die Einreise zu verweigern, die einen Asylantrag stellen wollen, nur weil sie keine Papiere haben,
    wäre dies ebenfalls unzulässig, meint Flüchtlingsreferent Ostrop. Er sieht darin einen Verstoß gegen die Genfer Flüchtlingskonvention,
    die fordere, dass niemand dafür bestraft werden dürfe, dass er keine Dokumente habe.


    Was verstehst du unter effektiven Außengrenzen? :rolleyes:
    Nato Stacheldraht, Soldaten, Hundestaffeln, Drohnen, oder so?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2018
  7. denk-mal

    denk-mal Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    9.625
    Ort:
    Schwarzwald
    Mit meinem geringen Einkommen, das etwas über den Mindestlohn liegt, unterstütze ich bereits eine Person.

    Außerdem mag man scheinbar nicht mit mir an einem Tisch sitzen. :(

    In einem Traum saß ich einmal an meinem Esstisch und löffelte meine dünne Suppe.
    Es war schon Abenddämmerung und ich sah einige Gestalten am Haus vorbeihuschen.
    Ein junger Afrikaner blieb an meinem Fenster stehen, drückte seine Nase an der
    Scheibe platt und beäugte mit großen Augen mein Wohnzimmer.

    Dachte der Junge hat bestimmt Hunger und bot ihm einen Teller Suppe an.
    er verneinte dankend und sagte; er sei bloß neugierig gewesen
    und wollte nur wissen wie es in deutschen Stuben so aussähe. :rolleyes:
     
  8. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    4.690
    Das fragen Sie am besten alle die EU-Staatenvertreter, die das Maltaabkommen und Frontex beschlossen haben: Warum, wie etc.
     
  9. Belair57

    Belair57 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    4.716
    Ort:
    Niederösterreich
    Also eine Lösung wäre dann keinen Steuern mehr bezahlen, nicht mehr arbeiten und nichts mehr zu konsumieren ???
     
  10. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    9.380
    Mach einen Kopfstand und denk nochmal nach. Du kommst schon drauf.:D
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden