1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Elternsex vor Kindern

Dieses Thema im Forum "Kinder" wurde erstellt von Bernd, 5. März 2006.

  1. louiz30

    louiz30 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.789
    Ort:
    Bangkok
    Werbung:


    Dafür gibt es doch entsprechende Etablissements, wo man zu dritt, zu viert .... und überhaupt ... und ich dachte, dass Kinder doch eher die Sesamstraße bevorzugen ... oder Harry Potter ... oder ... naja, jedem das Seine.
     
  2. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.527
    Ort:
    Berge
    *tief Luft hol*
    Lassen wir es einfach. Ich denk, ich hab euch verstanden.

    Liebe Grüße
    Bernd
     
  3. CH3NO2

    CH3NO2 New Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    33
    AW: Elternsex vor Kindern

    Ich denke, dass durch die Beobachtung lediglich Eltern ein Problem haben, wenn sie mangels rechtzeitiger Aufklärung in einen Erklärungsnotstand kommen.

    Wird das Kind sofort (und die Frage "Woher komme ich?" kommt sehr früh bei Kindern) aufgeklärt - und nicht was fadenscheiniges ("Vom Storch" "Vom Lieben Gott") vorgeschoben, dann weiß das Kind Bescheid.

    Weiters trägt jeder von uns instinktiv das Wissen über Sex in sich. Ein Kind weiß also instinktiv was es sieht, wenn die Eltern zugange sind ... vorrausgesetzt dieser Instinkt wurde nicht durch Falschinformation überlagert.
     
  4. rotegraefin

    rotegraefin New Member

    Registriert seit:
    28. März 2009
    Beiträge:
    8.415
    Ort:
    NRW
    AW: Elternsex vor Kindern

    Es ist schon spannend wie hier mit einem solchen Thema umgegangen wird und wieso wird einfach mal wieder Sex von der Liebe getrennt?
    Sogar Frauen erklären hier Kinder hätten nichts mit Sex zu tun!
    Wieso das eigentlich nicht? Kinder sind doch die direkte logische Folge aus einem sexuellen Kontakt der ohne Verhütung vorgenommen wird.

    Krank an unserer Gesellschaft ist tatsächlich die künstliche Trennung von Liebe und Sexualität. Sie scheint mir die Ursache für alles Übel in dieser Welt zu sein.

    meint :waesche1: :schaf: rg
     
  5. WolfgangG

    WolfgangG New Member

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Wien
    AW: Elternsex vor Kindern

    Das Kind ist lediglich grammatikalisch geschlechtslos. Lebende Kinder haben natürlich auch eine Sexualität. Die Sexualfeindlichkeit kommt immer von Seiten diverser Religionen: "reine" Liebe soll sich nur auf irgendein transzendentales Wesen beziehen und nicht auf einen Mitmenschen. Das ist in der Tat krank.
     
  6. Salem

    Salem Guest

    Werbung:


    AW: Elternsex vor Kindern

    Es ist auch schon manches Kind beim Sex ohne Liebe gezeugt worden...*grübel*
    Was verstehst du unter "künstlich"?
    Warum sollte man es nicht getrennt betrachten können/dürfen?
    Bin ich dann d.M.n. krank, weil ich mit jemandem den ich nicht liebe, (trotzdem gefühlvollen) Sex hatte?

    Zum Thema selbst:
    Vielleicht bin ich zu jung, vielleicht liegt es auch daran, dass ich selber bei Eltern aufwuchs, wo Dinge wie Gefühle, Nacktheit und Sex in ihrer Natürlichkeit gelebt wurden, aber ich kann dabei nichts finden...

    Ich bin selber als Kind in einem Alter, wo ich bereits aufgeklärt war, mal ins Schlafzimmer geplatzt...mich hat das weder geschockt noch sonstwie belastet. War halt, wie wenn jemand vergessen hat die Toilettentür abzusperren und man dann reinplatzt, wenn noch besetzt ist: Schön isses nicht *looool* aber auch nicht schlimm und mit dem nächsten Augenblick auch wieder vergessen.

    Meine Kinder sind noch nicht reingeplatzt, aber da auch wir hier einen natürlichen Umgang mit all diesen Dingen pflegen, wäre es für sie wahrscheinlich auch kein Drama.
     
  7. scilla

    scilla Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    6.185
    AW: Elternsex vor Kindern

    nicht Du bist geplatzt,
    sondern das Kondom
    und deshalb gibt es Dich heute :blume1:

    ............................................................

    ist Sex zu brutal?

    es gibt Kuschler und Nagler
    (behaupte ich jetzt mal)

    einmal wird das Hirn ausgeschalten und einmal nicht

    wenn das Hirn eingeschalten ist, dann wird gekuschelt (oder sadomasochiert)?

    wenn das Hirn zwischen den Beinen sitzt, dann wird genagelt

    ps
    kenne mich nicht so aus
     
  8. Heureka

    Heureka Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    653
    AW: Elternsex vor Kindern

    .....und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun???:confused:
     
  9. Salem

    Salem Guest

    AW: Elternsex vor Kindern

    *Lach*
    Wär ich ein Junge geworden, hätten mich meine Eltern dann wahrscheinlich Billy-Boy genannt.:zunge3:
    Hab ich denen also mit meinem Geschlecht schon vor der Geburt nen Strich durch die Rechnung gemacht, ha!

    ............................................................

    Das war ja nun auch Bernds eigentliche Frage mal...
    Selbst wenn man nagelt -also wilden hemmungslosen Sex hat- ist es doch eher nur scheinbar brutal oder?
    Naja gut SM mag wirklich brutal sein, aber in die Welt kann ich mich nur schwer einfühlen.
    Herrgottnochmal, wir haben doch alle schonmal genagelt, oder etwa nicht?
    Das ist doch ab und an auch mal schön....könnte aber -um zum Thema zurück zu kommen-, natürlich auf Kinder erschreckend wirken, sollten diese es zufällig mitbekommen. Kuschelsex wirkt sicherlich nicht so verunsichernd...

    Aber, was mir mal so einfällt gerade, eigentlich sind doch die Kinder diejenigen, natürlich altersabhängig, die im Zuge ihrer eigenen Entwicklung doch tunlichst nichts mit dem Sexualleben der Eltern zu tun haben wollen.
    Welcher pubertierende Teenie, sieht seine Eltern schon als sexuell aktive Wesen? Den meisten wird doch von der Vorstellung her schon ganz mulmig im Magen...von Interesse a la "Papa, wie machst du das denn, wenn Mama keinen Orgasmus kriegt?" kann doch nur in wenigen Familien wirklich die Rede sein.


    Ein Wechselschalter kann hier sehr nützlich sein ;-)
    :blume1:
     
  10. scilla

    scilla Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    6.185
    AW: Elternsex vor Kindern

    vielleicht hilft es auch,
    AC/DC zu hören

    :gitarre: :trommel: :gitarre: :megaphon: :gitarre:


    ungünstig dürften hingegen NAPALM DEATH sein
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Elternsex Kindern
  1. Bernd
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    546
  2. Munro
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.623
  3. werwiewas
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    12.817
  4. Muzmuz
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.714
  5. Fraya
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    24.581

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden