1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Medien" wurde erstellt von scriberius, 5. Januar 2013.

  1. ewaldt

    ewaldt Active Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    295
    Werbung:


    Armut in Deutschland, damit ist Geldmangel gemeint, da habe ich tiefstes Mitleid.
    Wer in Deutschland an mangelndem Geld leidet hat das Verteilen falsch verstanden.
    Wer sich die Mühe an das viele Geld das da ist zu kommen nicht macht geht unter.
     
  2. Nyan Cat

    Nyan Cat Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    8.013
    Genau! So kommt man zu Geld:



    Die Jungs hatten an der Spitze ihrer Karriere ca. $ 1.5M angehäuft. Bloß gelebt haben sie nicht lange. :(
     
  3. 5Zeichen

    5Zeichen Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    10.912
    Nannte man früher: "Tanz um das goldene Kalb".
     
  4. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    1.047
    Vor allen geht der unter, der nicht die Kraft hat sich die Mühe zu machen.
    Der klassische Abstieg: Arbeitlosigkeit und/ oder Verlust des Partners. Damit einhergehend, Depressionen, Verschuldung, Zahlungsrückstände, Verlust der Wohnung.
    Letzteres ist in manchen Gegenden Deutschlands eine Katastrophe. Selbst wenn man in einer Notunterkunft landet. Diese Straßen sind nämlich potenziellen Arbeitgebern auch ein Begriff.... und wer stellt jemanden ein, der durch Versäumnisse die Wohnung verloren hat?
    Ebenfalls vergessen wir dabei, dass manch ein Mensch psychisch angeschlagen ist und sich nicht mehr volle Kanne ins Arbeitsleben stürzen kann....
     
  5. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Berge
    ...gibt ja auch politisch niemanden mehr, der sich dafür interessiert...gibt ja jetzt wichtigeres zutun...
     
  6. ^gaia^

    ^gaia^ Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2018
    Beiträge:
    1.047
    Werbung:


    Naja, weil das einfach ist. Man verfolgt bestimmte politische Ziele und einige bleiben dabei auf halt der Strecke.
     
  7. ewaldt

    ewaldt Active Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    295
    Diesen Gesang des Untergangs hört man häufig, vor allem im Wohlstandsland Deutschland.
    Es gibt also einen Zusammenhang von materiellem Reichtum und der gefühlten Angst alles verlieren zu können.
    Es ist richtig, wer nicht die Kraft hat zu atmen stirbt unweigerlich, von denen die an der Lungenmaschine
    angeschlossen sind abgesehen. Es gibt Naturgesetze und wer die nicht beachtet bezahlt mit dem Leben.
    Insofern ist Ahnungslosigkeit und Dummheit eine größere Gefahr als eine Partei die eine andere Politik macht.
    Im Vorfeld nicht spüren können wie es sich entwickeln könnte ist ein Problem und führt zu Schmerzen.
    Die Politik halte ich dabei für ein Spiel als Selbstläufer und hat mit der biologischen Entwicklung des Menschen kaum zu tun.
     
  8. Munro

    Munro Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Beiträge:
    1.073
    Barnaby ist tausendmal besser als jener Wallander.
     
  9. Anideos

    Anideos Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    8.948
    Ich bestehe darauf: Fernsehen macht nicht dumm.:D
     
  10. KANTIG

    KANTIG Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    4.329
    Dumm ist ein weitläufiger Begriff. Falschinformation in Bild und Ton für Fakes verdummen die Zuseher wahrscheinlich leichter als nur schriftliche Unwahrheiten.
    Vor Jahrzehnten wurde in Österreiche vom Psychiater der Nation (Dr. Ringel) das Fernsehen als "Gewaltverherrlicher" für jung und alt kritisiert. Davon höre ich nichts, oder??
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden