1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

[BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?

Dieses Thema im Forum "Unter Uns" wurde erstellt von hylozoik, 7. Dezember 2011.

  1. Zeilinger

    Zeilinger Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    16.501
    Ort:
    Wien
    Werbung:


    AW: [BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?

    Zur (persönlichen) Beziehungskiste zählen alle Beziehungen eines Menschen, von Liebesbeziehungen über die freundschaftlichen Beziehungen bis zu den Geschäftsbeziehungen. Schön ist das Wort freilich nicht, aber auch nicht ganz unzutreffend. In meinen ersten Jahren in Wien war ich sehr einsam und versuchte natürlich, Beziehungen anzuknüpfen, private und beruflich-geschäftliche. Dabei hatte ich oft den Eindruck, dass manche Leute gar keine neuen Beziehungen mehr wollten, ihre Beziehungskiste war quasi voll. Hätten sie eine neue Beziehung knüpfen wollen, hätten sie eine alte aus der Beziehungskiste herausnehmen müssen, eben damit eine neue Platz hat. Das hat man natürlich zu akzeptieren und ich akzeptierte es auch. Liebesbeziehungen, Freundschaften und Bekanntschaften haben eine verschiedene Intensität, gehören aber alle zur Beziehungskiste, darum ist dieser Begriff für zwar nicht hochkulturell, aber recht praktikabel.

    Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?

    Ich glaube, wir verstehen uns innerhalb der gleichen sozialen Schichten und Ebenen, will heißen,
    österreichische Künstler verstehen deutsche Künstler,
    österr. Handwerker verstehen deutsche Handwerker,
    österr. Arbeiter verstehen deutsche Arbeiter,
    österr. Väter verstehen deutsche Väter,
    usw.​

    Liebe Grüße

    Zeili
     
  2. Svensgar

    Svensgar Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    7.566
    Ort:
    Berlin
    AW: [BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?


    Herr Zeilinger.

    (Sie gehören zu den Figuren, vor denen ich Respekt führe.)

    Ich hatte bis jetzt den Eindruck, daß unter der Beziehungskiste eine oder mehrere miteinander zusammenhängende Beziehungen gemeint sind; und Kiste deshalb, weil alles aus dieser Beziehung in eine Kiste kommt. Wenn die Beziehung vorbei ist, kommt die komplette Kiste weg. Das Wort Beziehungskiste verwenden eher Soziologen als Fahrscheinkontrolleure. Heute wirkt es veraltet, wer sagt das noch? Leute, die nicht von den 80er Jahren lassen wollen.

    Aber es gefällt mir, wie Sie es zeigen: Beziehungskiste als Kiste für alle Beziehungen. Ich kann mir das gut vorstellen: Man hat genug Freunde, lernt jemand kennen, und derjenige hat nichts Neues, nur Sachen anzubieten, die man schon hat, mit denen man versorgt ist.
    Es ist sicher frustrierend, als Beziehungskistler abgelehnt zu werden, bloß weil die Kiste voll ist.


    (Ich hätte mir einen respektbestätigenderen Beitrag gewünscht, aber die Rollen sind verteilt.)

    (Immer, wenn ich etwas von Ihnen lese, denke ich daran, daß Sie 125 Kilo wiegen, und einen Hausanzug tragen.)

    Ihr Svensgar.




     
  3. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.012
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    AW: [BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?

    "Beziehungskistler" :zauberer2 :rollen:

    Wird/muss wohl ein Orden sein. :guru: :clown3:

    Hmm, Beziehungen in Kisten zu packen ist mir bis heut nicht eingefallen.

    Bisher genügte die -naja - mitunter schwere Verdauung und oftmaliger :wc2:
    Ja, und die kleinen Reste der alten Beziehungen bleiben halt im Magen liegen, wie Steinchen, Muscheln odgl.

    :saugen::schaf:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2011
  4. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: [BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?

    Was ist eine Beziehungskiste?


    :blume2:
     
  5. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.012
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    AW: [BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?

    hmm, das WAS mag vieldeutig sein - für mich jedoch noch immer unergründlich ist, WOHER dieser Begriff stammt?
    http://www.etymologie.de :kugel:
    Interessanterweise kann ich für diese Kiste bisher eben keine/n Ursprungsidee/Anlassgrund finden? :suche: :dontknow:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2011
  6. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    Werbung:


    AW: [BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?


    Ich glaub, das kommt von dieser Kindersendung "Rappelkiste".

    Weil es da in der Kiste rappelt! :D


     
  7. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.012
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    AW: [BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?

    Welche Kiste die rappelt? - was ist rappelt? - ihr "Deutschländer" habt's es mit einkisten oder gar einsargen? :haare:
    Immerhin scheint es doch einige Auffassungsunterschiede zu geben: http://de.wikipedia.org/wiki/Kiste
    http://de.wikipedia.org/wiki/Familienkiste

    PS: War doch noch was zu finden ... nicht die Quelle (mglw. nur Deutschland?) - weitgehend aber auch zu verstehen als
    Zweckgemeinschaft, Zwangsehe, http://de.wikipedia.org/wiki/Josefsehe udgl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2011
  8. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: [BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?

    Wenn es in einer Kiste rappelt, dann liegen Gegenstände lose drin, die aneinanderstoßen und Lärm verursachen!
    Man hat aber auch früher Kindern, die "unartig" waren, angedroht, dass es bald rappelt.
    Und "Bei dir rappelt 's wohl!" ist ein Synonym für "Du hast eine Meise/du spinnst/du hast einen an der Klatsche" usw! :)
     
  9. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    20.012
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    AW: [BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?

    is-ja interessant ... :zauberer2 :winken2:
     
  10. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    AW: [BEGRIFFE] Können sich Ösis & Piefkes überhaupt verstehen?


    Ja, danke! :blume2:

    Das wusste ich auch nicht - man lernt wirklich nie aus! :blume1: :kuss2:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden