1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bedingungsloses Grundeinkommen

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliche politische Fragen" wurde erstellt von Johann Wilhelm, 21. Januar 2013.

  1. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Werbung:


    Das Problem ist, Feldstudien in Finnland haben gezeigt, dass das BGE nicht zu einer effizienteren Arbeitsleistung führt... Es führt überhaupt nicht zu weniger Arbeitslosen... Tatsächlich hat es darauf absolut keine Auswirkung...
     
  2. interlocutore

    interlocutore Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Mitteleuropa
    In Finnland hat nur der Name "BGE" gestimmt aber außer der Bezeichnung war alles andere im Spiel.
    Das hat auch nicht zum Ziel, eine "effizientere Arbeitsleistung" zu bewirken. Diesem Ziel jagen wir ja immer mehr erfolglos nach, gehört aber in eine andere "Denke".
     
  3. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Es ist aber auch wirklich blöde, dass ich als Wirtschaftstheorietiker das BGE nicht ausstehen kann...
     
  4. interlocutore

    interlocutore Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Mitteleuropa
    Weil Du "als Wirtschaftstheoretiker" einen von Glauben und Theorie verbauten Geist hast. Auch als solcher "Fundi" musst Du einmal teleologisch denken und über Deinen Erfahrungs-Horizont hinaus denken, sonst verschwindest Du wirtschaftstheoretisch im "Schwarzen Loch". Wenn Du etwas nicht verstehst, musst Du es nicht gleich auch "nicht ausstehen" können.
    Also, zurück zur Wissenschaft!
     
    Bernies Sage gefällt das.
  5. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Gerne, aber das ist nur "ohne" BGE zu haben... Rein ökonomisch ist das BGE eigentlich nur ein neoliberaler Trick... Da bebe ich Professor Butterwegge absolut recht...
     
  6. interlocutore

    interlocutore Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Mitteleuropa
    Werbung:


    Ja, ich habe seinerzeit in der BRD studiert und weiß daher, dass es dort immer Denkmodelle gibt, die unbedingt befolgt werden müssen.
    Prof. Butterwegge in Ehren, doch wer kennt ihn schon außerhalb von AfD oder SPD? Ein wenig Abenteuerlust über die "eingefahrenen akademischen Schienen" hinaus darf man auch von den "Talaren" der vom System geschaffenen Institutionen erwarten.
     
  7. interlocutore

    interlocutore Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Mitteleuropa
    Tut mir leid, ich stürze nicht gerne erklärte "System Heilige". Und schon gar nicht solche, die HarzIV und Schröder'sche Sozialpolitik so gestützt haben. Diese Religion ist mir fern.
     
  8. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Wer hat das denn schon... Ich und Butterwegge ganz bestimmt nicht...
     
  9. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Tatsächlich wäre das BGE mit Hilfe der Fiananztransaktionssteuer finanzierbar, wie Precht daas angedacht hat... Aber ich halt ein BGE nach wie vor nicht für optimal... Meines Erachtes würde das jetzt komplett zur Unzeit kommen... Und dann kann os etwas auch mal komplett nach Hinten losgehen, etwa wenn das Silicon Valley dann den gnazen Horrorkatalog auspakkt der da tatsächlich ncoh dranhängt, wie Abschaffung aller gewerkschaften und Aufhebung aller Flächentarifverträge... Beim besten willen, aber das können wir uns gerade jetzt absolut nich leisten... Das wäre aber die logische Konssequenz... Ich kann da nur ausdrücklich vor warnen... Ich nheme mal an, dass Ihr die gnaze beabsichtigte Hinterhältigkeit de BGE so noch gar nciht voll auf dme Schirm habt... Macht Euch mal Gednaken...
     
  10. Joachim Stiller

    Joachim Stiller Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    24.298
    Ort:
    Münster
    Ich bin gar nicht "generell" gegen ein BGE, aber der Zeitpunkt muss stimmen... Und das ist erst am Ende des 2. Machinenzeitalters der Fall, wenn eh niemand mehr arbeitet, weil alle Arbeit von Machinen und Androiden erledigt wird... Und dann ist die Finanzierung auch eine komplett nadere... Dann würde man es mit einer Maschinensteur finanzieren... ich meine, das ist doch an sich klar, oder? Aber wir haben noch gar keine Maschinensteur... Wir haben aj auch noch gar keien Maschinenparks... Und so, wie das im Moment angedacht ist, wäre das eben mehr als kontraproduktiv... Aber das sieht eben niemand...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden