1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Anlässlich eines Beitrages in ORF 2 - Konkret

Dieses Thema im Forum "Wie geht das?" wurde erstellt von Zeilinger, 4. April 2015.

  1. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz
    Werbung:



    Niemand weiß, wie groß das Universum ist.
    Dass es aus unserer Perspektive unendlich zu sein scheint, sagt nichts darüber aus, wie es wirklich ist.

    http://abenteuer-universum.de/kosmos/umasse.html
     
  2. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    19.887
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Unendlich?
    Welch eitle Wortschöpfung ...
    ... genauso wie ''ewig'' ...


    Kanzeleien für Größenwahn?

    :schnl: :saugen: :schaf:
     
  3. EarlyBird

    EarlyBird Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    28.943
    Ort:
    In der schönen Südpfalz

    Was hat das mit Größenwahn zu tun?
    Diese Worte sind Bezeichnungen für "Dinge", die wir nicht absehen können.
     
    FreniIshtar und shouqici gefällt das.
  4. shouqici

    shouqici Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    Tirol
    Nicht nur das - 'unendlich' ist ein - pardon, mehrere - gut definierte Begriffe in der ganz irdischen Mathematik :D
     
    FreniIshtar und EarlyBird gefällt das.
  5. fluuu

    fluuu Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    4.947
    Ort:
    Allgäu
    Es gibt so vieles was unendlich ist nur das christliche Abendland versucht diesen Glauben zu unterwandern mit der Kreuzigung und den Anweisungen der Bibel.
    Vielleicht ganz gut, vieles irdische ist Vergänglich und vor allem das menschliche Leben, trotzdem, vieles im Leben steht unendlich zur Verfügung.
    Das Denken, der Geist, die Spiritualität und ich würde behaupten die Liebe auf der Erde stehen unendlich zur Verfügung, man muss es nur nutzen.
     
    EarlyBird gefällt das.
  6. hylozoik

    hylozoik Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    19.887
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    Werbung:


    Dinge, die ich nicht ''absehen'' kann bewo(e)rte ich lieber nicht
    - diese Art ''Bezeichnungs- bzw. Kategoriedrang'' passt eben nicht
    in ''meine kleine Welt'' (bzw. Universum) ...


    :baden:
    :lachen:www.youtube.com/watch?v=rbk7wPpbLE8 :schaf:


     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2015
  7. Bernd

    Bernd Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    7.181
    Ort:
    Berge
    Wir könnten unsere Beiträge auch ausdrucken und uns mit ins Grab legen lassen. Aber ich denke, die Beiträge sind wie alle anderen Handlungen in unserem Leben; sie gehören dazu, sind vielleicht auch für die Entwicklung der Menschheit oder unserer direkten Umgebung von unersetzlicher Bedeutung. Unersetzlich meine ich durchaus ernst. Ihre Bedeutung lässt sich aber nicht wiederholen oder konservieren, wenn man sie in Form einer Enzyklopädie sammelt. In hundert Jahren braucht keiner Zeilis Worte mehr, dann sind die andern auch erleuchtet. Aber sie wären nicht so weit, wenn es die Worte nicht zu ihrer Zeit gegeben hätte.

    Irgendwie hör ich mich heute an, alsob ich Kreide gefressen hätte. Faszinierend.
     
  8. Zeilinger

    Zeilinger Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    16.501
    Ort:
    Wien
    Wenn ich im Jenseits erfahre, dass wer meine Worte 100 Jahre in Ehren gehalten hat, werde ich ein gutes Wort für ihn einlegen.

    Zeili
     
  9. fluuu

    fluuu Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    4.947
    Ort:
    Allgäu
    Der Glaube an die Ewigkeit des Selbst ist weit verbreitet, es ist jedoch eine Illusion wenn man nach den Naturgesetzen geht aber es gibt keine Belege so oder so.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden