1. Willkommen im denk-Forum für Politik, Philosophie und Kunst!
    Hier findest Du alles zum aktuellen Politikgeschehen, Diskussionen über philosophische Fragen und Kunst
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

2035 - Königreich Deutschland

Dieses Thema im Forum "Eigene Geschichten" wurde erstellt von Wortjan Sinner, 26. August 2020.

  1. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    6.222
    Werbung:


    Das Gelbe vom Ei

    Gibt es in der Massenwirtschaft wirklich "Eier aus Bodenhaltung" ? Bei Kleinbauern keine Frage, wir hatten sie auch, doch industrielle Gefangenschaft und Bodenhaltung ist doch ein Widerspruch. Zugegeben, Guantanamo war gefangene Bodenhaltung, doch diese Eier haben nichts mit Hühnern gemein. Die Republik hat bisher das Gelbe vom Ei vermissen lassen.

    Der letzte deutsche Kaiser (Wilheln II) lebte bis 1941 und wurde 82 Jahre alt. Jeder, der also vom Königreich gefühlt aus der Antike spricht, kann sich nicht vorstellen, dass wir wieder ein Königreich haben werden, wenn die Republik versagt. Seit 1989 versagt die Republik auf ganzer Linie. Nur 48 Jahre nach dem letzten deutschen Kaiser kommt ein Mumpitz nach dem anderen und 1948 schrieb Orwell sein Werk, das heute Realität ist.
     
    von Grimm und Voltarine gefällt das.
  2. Giacomo_S

    Giacomo_S Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    434
    Ort:
    München
    Weder teile ich die Meinung, die Bundesrepublik Deutschland , habe seit 1989 auf ganzer Linie versagt. Noch bin ich der Meinung, wir müssten wieder ein Königreich haben, und auch nicht, ein solches würde kommen.

    Im Gegenteil:
    Rückblickend gesehen ist die deutsche Wiedervereinigung praktisch ohne große Verwerfungen gelaufen, zumal die politische Entwicklung damals niemand vorhergesehen hat und auch nicht vorhersehen konnte.
    Welches Land hätte das denn so geschafft? Überall woanders hätte es doch Mord und Totschlag gegeben.
    Es ist sicher richtig, das dieses Land ungelöste Probleme hat - aber welches Land hat das nicht? Ingesamt geht es den Deutschen gut, so gut wie in kaum einem anderen Land. Für viele andere Länder gelten wir als Vorzeigeland, sogar für viele Amerikaner.
     
    FreniIshtar gefällt das.
  3. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    6.222
    Das weiß ich. Du bist grundsätzlich bei allem extrem anderer Meinung & Ansicht. Nicht mal eine leichte Ähnlichkeit kann ergründet werden. (Kontrahenten bei jedem Stich oder schweigende Abwendung)
     
  4. Giacomo_S

    Giacomo_S Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    434
    Ort:
    München
    Schon merkwürdig, dass man heutzutage schon als Extremist angesehen werden kann, wenn man als Demokrat Monarchien ablehnt. Oder auch nur kein Monarchist ist.
     
  5. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    6.222
    Extremist hab ich nicht geschrieben. (Du bist zu mir extrem in anderer Meinung verhaftet - Das hat nix mit Extremist zu tun) Doch schon im Bauern Thema warst du extrem anderer Ansicht. Alles in einen Topf geschmissen und dagegen abgefedert.

    Tatsache ist nun mal Tatsache.

    Selbst diese pauschale Aussage, dass du Extremist verwendest, ist extrem...
     
  6. Giacomo_S

    Giacomo_S Active Member

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    434
    Ort:
    München
    Werbung:


    Wie soll ich dann das hier denn anders verstehen, zumal mit "bei allem"?

    Was im Übrigen Eier aus Bodenhaltung mit Monarchie zu tun haben sollen - siehe Eröffnungstext dieses Threads - das erschließt sich mir nicht.

    Und ja, ich erlaube mir, eine andere Meinung zu haben, als Du.
    Weder bin ich der Meinung, die deutschen Regierungen hätten seit 1989 nur Mumpitz gemacht, noch bin ich der Meinung, eine Monarchie würde es besser machen. In einer Demokratie erhält ein Volk die Regierung, die es verdient. Darüber hinaus gibt es in einer Demokratie nicht nur ein aktives Wahlrecht, sondern auch ein passives. Wenn du der Ansicht bist, bessere politische Konzepte zu haben als mehr oder weniger die gesamte Parteienlandschaft der letzten 30 Jahre (denn alle waren ja mehr oder weniger in dieser Zeit an Regierungen beteiligt) - go ahead:
    Lass' Dich selbst aufstellen und wählen, der König von Deutschland kannst Du allerdings nicht werden.
    Oder gründe deine eigene Partei, vielleicht wählt sie ja jemand.
     
  7. Wortjan Sinner

    Wortjan Sinner Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2018
    Beiträge:
    6.222
    - Die Diktatur einer Republik ist schlimmer als die Diktatur einer Monarchie
    - Die Demokratie einer Republik ist besser als die Demokratie einer Monarchie

    Ich schau auf das Schlechte im Verhältnis, was eher zu ertragen ist. Und da liegt die Monarchie letztlich im Vorteil. Ein "schlechter" König gegen einen schlechten Diktator...
     
  8. Markus79

    Markus79 Active Member

    Registriert seit:
    1. November 2020
    Beiträge:
    411
    2035 wird Europa eine chinesische Provinz sein.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden